Buchhandlung Kawasch Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Öffnungszeiten

Montag - Freitag 09:00 - 12:15 Uhr und 14:00 - 18:15 Uhr / Samstag 09:00 Uhr - 12:15 Uhr

Termine Veranstaltungen, Lesungen und anderes

Bücher trotz Corona Aktuelle Regelung zum Bücherkauf

Liebe Kunden,

Seit Mittwoch dem 28.04.2021 dürfen Sie wieder unseren Laden betreten und bei uns zu den üblichen Ladenöffnungszeiten Bücher aussuchen und kaufen. Wir hoffen, dass es so bleibt. Sollte sich wieder etwas ändern, werden wir Sie wieder auf dieser Webseite informieren.

Bitte beachten Sie
Die jeweils geltenden Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten.

Vielen Dank, dass Sie uns treu geblieben sind.


Buchgenuss nach Ladenschluss Im Lockdown nicht möglich

Derzeit leider nicht möglich.

-->
Neue Bücher Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team

Buchtipp - Marc Raabe - Zimmer 19
Bild

Inhalt
Denn die Geschichte beginnt bereits mit einem Paukenschlag!

Die diesjährige Eröffnungsveranstaltung der Berlinale am beginnt so glanzvoll wie immer. Prominente aus Film und Fernsehen sowie zahlreiche Politiker sind über den roten Teppich gelaufen und haben sich jetzt alle im Filmtheater versammelt. Sie sitzen da - in weichen, tiefrot gepolsterten Sesseln, umwerfenden Kleidern, adrett gebundenen Fliegen und warten ungeduldig auf das Ende der Eröffnungsrede.
Endlich beginnt der Eröffnungsfilm: gezeigt werden soll ein Animationsfilm - doch was ist das ? Alle reiben sich verwundert die Augen, denn auf der Kinoleinwand erscheint eine verstörende Szene: Vor laufender Kamera sieht man, wie eine junge Frau einen schmuddeligen Kellergang entlang geht. Unter der Decke verlaufen Leitungen, Strom und Wasser. Weiße Haut blitzt auf. Der Ton rauscht unnatürlich laut. Das Patschen ihrer Schritte ist zu hören, die Schuhsohlen des Kameramannes knirschen.
Das Publikum wird unruhig: was soll das sein?
Das ist doch wohl kaum der Eröffnungsfilm ??? Ein Scherz des Regisseurs ??
Die Frau bleibt vor einer Fahrstuhltür stehen, matt grün lackiertes Metall, verschrammt, anscheinend ein Lastenaufzug. Seitlich an der Wand neben der Tür steht groß die Zahl „ 19“. Die Frau bekommt einen Stoß, stürzt auf den Boden, auf eine Plastikfolie. Der Saal hält den Atmen an. Plötzlich wird allen im Raum klar: Das ist ein Snuff-Film !!
. Es stellt sich heraus, dass das Opfer die Tochter des Regierenden Bürgermeisters ist und somit hat der Fall allerhöchste Priorität . Tom Babylon vom LKA Berlin und die Psychologin Sita Johanns übernehmen den Fall. Sita erkennt voller Entsetzen, dass zwischen ihr und dem Opfer eine Verbindung aus ihrer Jugend bestehen muss. Damals spielte ebenfalls die Zahl 19 eine schreckliche Rolle … Und was hat Toms ältester Freund Bene Szech mit dem Fall zu tun?

Infos zum Autor
Marc Raabe, 1968 geboren, ist Geschäftsführer und Gesellschafter einer TV- und Medienproduktion. »Schlüssel 17«, Auftakt der Thriller-Serie mit Kommissar Tom Babylon, war monatelang in den Top-Ten der LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestsellerliste. Raabes Romane sind in über zehn Sprachen übersetzt. Er lebt mit seiner Familie in Köln.

„Zimmer 19“ ist eine großartige Fortsetzung des erstens Bands der Reihe „Schlüssel 17“. Das Buch ist ein absoluter Pageturner , den man in einem Rutsch verschlingen kann und muss, denn die kontinuierliche Spannung, die Raabe aufbaut, ist einzigartig und die Seiten fliegen nur so dahin. Schnelle Szenen- und Perspektivwechsel sorgen für Dynamik, dunkle Keller für Gänsehautgarantie.
Buchdaten

Zimmer 19

Marc Raabe
526 Seiten
Verlag: Ullstein-Taschenbuch-Verlag
ISBN: 978-3-548-28915-1


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Søren Sveistrup - Der Kastanienmann
Bild

Inhalt
Ein rasanter Thriller in der Tradition von Stieg Larsson, von Atmosphäre getränkt und mit Adrenalin geladen. Schnallen Sie sich an. Sie werden jedes Wort verschlingen.

Es ist ein stürmischer Tag, Anfang Oktober in Kopenhagen, als die Polizei an einen grauenvollen Tatort gerufen wird. Auf einem Spielplatz, direkt hinter ihrem Haus liegt die entstellte Leiche einer jungen Frau und Mutter. Sie wurde gefoltert und zudem wurde ihr mit einer Art Säge ein Arm abgetrennt.
Die Polizei geht zunächst von einem Eifersuchtsdrama aus.Doch dann entdecken Sie am Balken über dem Spielhäuschens – ganz unscheinbar… sie hätten es fast gar nicht bemerkt.. eine unheimliche Botschaft die der Täter hinterlassen hat: Über dem leblosen Körper schwingt eine kleine Puppe aus Kastanien im Wind.
Kommissarin Naia Thulin und ihr Partner Mark Hess stehen vor einem Rätsel. Denn dieses Fundstück hat es in sich: darauf wird der Fingerabdruck eines Mädchens identifiziert, das ein Jahr zuvor ermordet wurde…..

Infos zum Autor
Sören Sveistrup ist ein bekannter dänischer Drehbuchautor. Er wurde berühmt durch verschiedene Serien und den mehrteiligen TV-Thriller“ Kommissarin Lund: das Verbrechen“, der auch für den US-Markt unter dem Namen „The Killing“ adaptiert wurde und zahlreiche Preise gewonnen hat.

Der Kastanienmann ist für mich das Thriller-Highlight. Atemlose Spannung gepaart mit einem intelligenten Plot, authentischen Ermittlern, toller Atmosphäre und einem wirklich kranken Serienkiller. Für Thriller-Fans ein absolutes Muss!
Buchdaten

Der Kastanienmann

Søren Sveistrup
608 Seiten
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31522-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Anne Griffin - Ein Leben und eine Nacht
Bild

Inhalt

In einer irischen Kleinstadt sitzt Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, an einer Hotelbar und blickt auf sein Leben zurück. Dies ist keine gewöhnliche Nacht. Fünf Mal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben, um auf die Menschen anzustoßen, die ihm am meisten bedeutet haben.
Der Mann, der seinen Gefühlen kaum Ausdruck verleihen konnte, erzählt in dieser Nacht von Momenten der Freude und des Zweifels, von verpassten Chancen und der Tragödie seines Lebens, die er vor allen verborgen hielt...

Infos zum Autor
Anne Griffin ist eine irische Schriftstellerin. Sie erhielt für ihre Kurzgeschichten den John McGahern Award for Literature, außerdem stand sie u.a. auf der Shortlist für den Hennessy New Irish Writing Award und den Sunday Business Post Short Story Award. Ihr Romandebüt, “Ein Leben und eine Nacht”, wurde in zahlreiche Länder verkauft, u. a. in die USA, nach Kanada, Frankreich und Holland, und stand auf Platz 1 der irischen Bestsellerliste. Anne Griffin lebt in Irland.

Buchdaten

Ein Leben und eine Nacht

Anne Griffin
320 Seiten
Verlag: Rowohlt Kindler Verlag
ISBN: 978-3-463-40708-1


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Eva García Sáenz - Das Ritual des Wassers
Bild

Inhalt

Der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken.
Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Jemand scheint Menschen zu töten, die bald Mutter oder Vater werden. Kraken nimmt zusammen mit seiner Kollegin Estíbaliz die Ermittlungen auf. Er muss sich beeilen, denn seine Chefin Alba ist schwanger – und das Kind könnte von ihm sein.

Infos zum Autor
Eva García Sáenz stammt aus Vitoria im Baskenland, wo auch ihre Bücher spielen. Der erste Band ihrer Krimiserie mit dem Ermittler Ayala – alias KRAKEN – schaffte es ganz nach oben auf die spanische Bestsellerliste und machte sie mit einem Schlag berühmt. Auch die folgenden zwei Bänden gelangten direkt auf Platz 1 der spanischen Sellerlisten. Die drei Bände haben sich bis heute über eine Million Mal in Spanien verkauft, die Bücher werden in viele Sprachen übersetzt. »Die Stille des Todes« wird mit Javier Rey fürs Kino verfilmt, eine Serie ist in Planung.

Buchdaten

Das Ritual des Wassers

Eva García Sáenz
541 Seiten
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-651-02584-4


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Claire Lombardo - Der größte Spaß, den wir je hatten
Bild

Inhalt
Vierzig glückliche Ehejahre und vier Töchter auf Abwegen

Für die vier erwachsenen Sorenson-Schwestern sind ihre Eltern ein nahezu unerreichbares Vorbild - und eine ständige Provokation!
Wendy, früh verwitwet, tröstet sich mit Alkohol und jungen Männern. Violet mutiert von der Prozessanwältin zur Vollzeitmutter. Liza, eine der jüngsten Professorinnen des Landes, bekommt ein Kind, von dem sie nicht weiß, ob sie es will.
Und Grace, das Nesthäkchen, bei dem alle Rat suchen, lebt eine Lüge, die niemand ahnt. Was die vier ungleichen Schwestern vereint, ist die Angst, niemals so glücklich zu werden wie die eigenen Eltern. Dann platzt Jonah in ihre Mitte, vor fünfzehn Jahren von Violet zur Adoption freigegeben.

Infos zum Autor
Claire Lombardo, 1989 geboren in Oak Park, Illinois, war Sozialarbeiterin und PR-Agentin für ein Unternehmen, das Holzblasinstrumente herstellt und vertreibt. Sie hat in zahlreichen Zeitschriften veröffentlicht und wurde für ihre Storys mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt in Iowa City und unterrichtet Kreatives Schreiben an der dortigen Universität. ›Der größte Spaß, den wir je hatten‹ ist ihr erster Roman.

Buchdaten

Der größte Spaß, den wir je hatten

Claire Lombardo
718 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch - Verlag
ISBN: 978-3-423-28198-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Hanni Münzer - Heimat ist ein Sehnsuchtsort
Bild

Inhalt

Breslau, 1928: Als der junge Komponist Laurenz Annemarie begegnet, ist es vom ersten Augenblick an Liebe. Für sie will er ein Land aus Licht und Blumen schaffen. Von Annemaries bewegter Vergangenheit und ihrem gefährlichen Geheimnis ahnt er nichts. Eine familiäre Katastrophe zwingt Laurenz, den elterlichen Hof zu übernehmen.
Er, der nie Bauer sein wollte, findet sein Glück mit Annemarie an seiner Seite und zwei außergewöhnlichen Töchtern: der hochbegabten Kathi und der an einer seltenen Krankheit leidenden Franzi. Zwar stehen die Zeichen der Politik bereits auf Sturm, doch noch ist in der deutsch-polnischen Grenzregion alles friedlich.
Als die fünfzehnjährige Kathi einen landesweiten Mathematikwettbewerb gewinnt, zieht sie ungewollt die Aufmerksamkeit Berlins auf die Familie. Ihre Mutter handelt, um ihre Kinder zu schützen – und tritt damit eine Lawine tödlicher Ereignisse los, die Kathis und Franzis Schicksal über Jahrzehnte bestimmen wird.

Infos zum Autor
Hanni Münzer ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands. Mit ihren großen Romanen, darunter die hoch gelobte »Honigtot«-Saga, erreichte sie ein Millionenpublikum und eroberte die Bestsellerlisten. Ihre zweibändig angelegte Saga um die Familie Sadler ist von ihrer eigenen Familiengeschichte inspiriert. Nach Stationen in Seattle, Stuttgart und Rom lebt Hanni Münzer heute mit ihrem Mann in Oberbayern.

»Münzers Bücher haben eine Botschaft.« Welt am Sonntag
Buchdaten

Heimat ist ein Sehnsuchtsort

Hanni Münzer
575 Seiten
Verlag: Pendo
ISBN: 978-3-86612-461-5


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Alex Beer - Unter Wölfen
Bild

Inhalt
Eine traumhafte Liebesgeschichte und eine Reise durch das menschliche Gehirn als rasantes zamonisches Abenteuer.

Um seine Familie zu retten, muss sich der Jude Isaak Rubinstein in die Gestapo einschleusen und mitten unter Wölfen zum Spion werden ...
Nürnberg 1942: Um seine Familie vor der Deportation zu bewahren, bittet Isaak Rubinstein seine ehemalige Geliebte, eine Widerstandskämpferin, um Hilfe.
Doch ihre Gegenforderung ist hart: Isaak soll die Gestapo infiltrieren und sich dazu als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgeben - jenen Mann, der vom Führerhauptquartier beauftragt wurde, den Mord an einer berühmten Schauspielerin aufzuklären.
Was niemand weiß: Der Kriminalist hat den Anschlag, den die Widerstandsgruppe auf ihn verübt hatte, überlebt. Mitten unter Wölfen zieht sich das Netz immer weiter zu und die Gefahr, enttarnt zu werden, ist allgegenwärtig ...

Infos zum Autor
Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Nach »Der zweite Reiter«, ihrem preisgekrönten Debüt, das den Auftakt gibt für die hochspannende Reihe um Kriminalinspektor August Emmerich, »Die rote Frau«, nominiert für den Friedrich Glauser Preis 2019, und »Der dunkle Bote« stellt sie mit »Unter Wölfen« einmal mehr ihr Talent für lebendige Figuren, atmosphärische Schauplätze und detailreiche Recherche unter Beweis. Um es mit den Worten der Jury des Leo-Perutz-Preises zu sagen: »Was Alex Beer erzählt, betrifft auch die heutige Zeit, aber wie sie erzählt, lässt die ferne Vergangenheit lebendig werden.«

Buchdaten

Unter Wölfen

Alex Beer
366 Seiten
Verlag: Limes
ISBN: 978-3-8090-2711-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Delia Owens - Der Gesang der Flusskrebse
Bild

Inhalt

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen.
Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze.
Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen.

Infos zum Autor
Delia Owens, geboren in Georgia, lebt auf einer Ranch in Idaho. Über zwanzig Jahre erforschte die Zoologin in verschiedenen afrikanischen Ländern Elefanten, Löwen und Hyänen. Als Kind verlebte Owens die Sommerurlaube mit ihren Eltern in North Carolina, wo auch ihr Romandebüt spielt.

»Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert.« The New York Times
Buchdaten

Der Gesang der Flusskrebse

Delia Owens
Hardcover 464
Verlag: hanserblau
ISBN: 978-3-446-26419-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Vanessa LaFaye - Das Haus des Kolibris
Bild

Inhalt
Eine Zeit voller Hass und Ungerechtigkeit. Eine Stadt, so wild wie wunderschön. Und eine Liebe, kompromisslos und herzzerreißend.

Florida, 1919. Die zweiundzwanzigjährige Alicia Cortez hat ihre Heimat Kuba schweren Herzens hinter sich gelassen, um in Key West Anstellung im Teesalon ihrer Cousine zu finden. Doch das Etablissement entpuppt sich nicht als das, was sie erwartet hat. Trotz aller Widrigkeiten baut sich Alicia in Amerika ein neues Leben auf – nicht zuletzt mit der Hilfe von John Morales, einem Veteranen aus dem Ersten Weltkrieg.
Obwohl sie einander anfangs skeptisch gegenüberstehen, entwickelt sich zwischen den beiden rasch eine leidenschaftliche Beziehung. Als jedoch Rassendiskriminierung und Fremdenhass in Key West Einzug halten, wird bald schon nicht nur ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt.

Infos zum Autor
Vanessa LaFaye wurde in Talahassee geboren und wuchs in Tampa, Florida, auf. 1987 kam sie das erste Mal nach England, suchte das Abenteuer – und wurde fündig. Nach Zwischenstopps in Paris und Oxford zog sie mit ihrem Mann nach Marlborough, Wiltshire, wo sie bis zu ihrem Tod im Jahr 2018 lebte.

»Eine absolut fesselnde, faszinierende und tragische Geschichte über Liebe und Vergeltung.« Woman and Home
Buchdaten

Das Haus des Kolibris

Vanessa LaFaye
Hardcover 1168 Seiten
Verlag: Limes
ISBN: 978-3-8090-2699-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Andreas Winkelmann - Das Haus der Mädchen
Bild

Inhalt
Schweig, um zu leben

Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen spurlos verschwunden. Weil ihr das merkwürdig vorkommt, sucht sie nach ihr.
Freddy Förster, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist inzwischen auf der Straße gelandet. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Um nicht zum nächsten Opfer zu werden, sucht er den Mörder. Bis er auf Leni trifft, die das Verschwinden ihrer neuen Freundin nicht hinnehmen will. Bald begreifen die beiden, dass ihre beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als ihnen lieb ist - und dass sie in großer Gefahr schweben.

Infos zum Autor
Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

Buchdaten

Das Haus der Mädchen

Andreas Winkelmann
Softcover 400
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
ISBN: 978-3-499-27516-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Camille Aubray - Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten
Bild

Inhalt

In einem kleinen verschlafenen Örtchen an der Côte d’Azur trifft ein gewisser Monsieur Ruiz ein. Die Bewohner von Juan-les-Pins erkennen ihn nicht, doch es ist Picasso, der in einer Schaffenskrise steckt. Seiner jungen Köchin, die ihn während seines Aufenthalts mit französischen Köstlichkeiten versorgen soll, begegnet er wie den anderen Frauen in seinem Leben: mit Arroganz und Hochmut. Hinter dem 17-jährigen Mädchen mit den wilden Locken verbirgt sich allerdings eine junge Frau mit einem ganz eigenen Kopf. Sie experimentiert leidenschaftlich in der Küche und mischt sich in ihrer grenzenlosen Neugier auch in das Leben des extravaganten Künstlers ein.
Ein halbes Jahrhundert später entdeckt eine junge Frau in den USA ein Kochbuch ihrer Großmutter mit dem Titel „Rezepte für P“. Ist es möglich, dass ihre Großmutter Picasso persönlich kennenlernen durfte?

Infos zum Autor
Camille Aubray hat unter Tom Stoppard und David Hare Kreatives Schreiben an der University of London studiert. Am Humber College in Toronto war Margaret Atwood ihre Mentorin. Später unterrichtete Aubray selbst an der New York University. Die Autorin lebt in Connecticut und Südfrankreich.

Buchdaten

Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Camille Aubray
Softcover 320 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0617-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Robert Seethaler - Das Feld
Bild

Inhalt
Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen?

Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebenundsechzig Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er.
In Robert Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.

Infos zum Autor
Robert Seethaler, geboren 1966 in Wien, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Seine Romane "Der Trafikant" (2012) und " Ein ganzes Leben" (2014) wurden zu großen internationalen Publikumserfolgen. 2018 ist sein neuer Roman " Das Feld" erschienen. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.

Buchdaten

Das Feld

Robert Seethaler
240 Seiten
Verlag: Hanser Berlin
ISBN: 978-3-446-26038-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Gerhard Jaeckel - Die Charité
Bild

Inhalt
Günter Grau schildert die Geschichte der Charité ab 1945 bis zur Wiedervereinigung

Spannender als jeder Kriminalroman“, so schrieb der Münchner Merkur schon 1963, als die erste Auflage von Gerhard Jaeckels Buch erschien. Für diese Ausgabe neu durchgesehen und bebildert, fesselt die packend erzählte Geschichte der 300-jährigen Charité auch heute noch. Als Pesthaus vor den Toren der Stadt errichtet und später Bürgerspital, wurde das Krankenhaus im Laufe des 19. Jahrhunderts zur weltberühmten Klinik und zum Mekka der Medizin, an der Mediziner wie Dieffenbach, Gräfe, Virchow, Behring, Koch und Sauerbruch wirkten. Sie treffen in den Krankensälen auf die selbst im Elend noch schlagfertigen und witzigen Berliner, woraus das Buch sein typisches Kolorit bezieht.

Infos zum Autor

Buchdaten

Die Charité

Gerhard Jaeckel, Günter Grau
634 Seiten
Verlag: Lehmanns Media
ISBN: 978-3-86541-943-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Dr. med. Eckart von Hirschhausen - Wunder wirken Wunder
Bild

Inhalt
Ein heilsamer Blick auf die Wunderwelt der Heilkunst

Die Wissenschaft hat die Magie aus der Medizin vertrieben, aber nicht aus uns Menschen. Welche Kraft haben positive und negative Gedanken? Wieso täuschen wir uns so gerne? Und warum macht uns eine richtige Operation manchmal nicht gesünder als eine vorgetäuschte? Der Placeboeffekt ist mächtig! Und wenn wir so viele Möglichkeiten haben, den Körper mit dem Geist zu beeinflussen – warum tun wir es so selten gezielt?
Mit viel Humor zeigt Eckart von Hirschhausen, wie Sie bessere Entscheidungen für Ihre eigene Gesundheit treffen, was jeder für sich tun und auch lassen kann. Klartext statt Beipackzettel. Ein versöhnliches Buch, das Orientierung gibt: Was ist heilsamer Zauber, und wo fängt gefährlicher Humbug an? Hirschhausen entdeckt neue Wundermittel im Alltag.

Infos zum Autor
Dr. med. Eckart von Hirschhausen (Jahrgang 1967) studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und Heidelberg. Von Kindheit an begeisterte er sich für die Zauberei und ist Ehrenmitglied im Magischen Zirkel von Deutschland. Seit über 20 Jahren ist er als Komiker, Autor und Moderator in den Medien und auf allen großen Bühnen Deutschlands unterwegs. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Die Bücher 'Die Leber wächst mit ihren Aufgaben', 'Glück kommt selten allein.' und 'Wohin geht die Liebe.?' machten ihn zu einem der erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Mit seinem Bühnenprogramm 'Wunderheiler – Wie sich das Unerklärliche erklärt' ist er auf Tournee. In der ARD moderiert Eckart von Hirschhausen die Wissensshows 'Frag doch mal die Maus' und 'Hirschhausens Quiz des Menschen'. Hinter den Kulissen engagiert sich Eckart von Hirschhausen mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekte und hat einen Lehrauftrag für Sprache der Medizin. Als Botschafter und Beirat ist er für die Deutsche Krebshilfe, die Stiftung Deutsche Depressionshilfe, die Stiftung Lesen und 'Gesundheitsbildung für Kinder' aktiv.

» Eckart von Hirschhausen verabreicht in sich langsam steigernden homöopathischen Dosen Tipps für ein gesundes Leben, bisweilen ist das geradezu anrührend. « FAZ
Buchdaten

Wunder wirken Wunder

Dr. med. Eckart von Hirschhausen
496 Seiten
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-498-09187-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Dolores Redondo - Alles war ich dir geben will
Bild

Inhalt
Ein Schmöker, der alles hat, was ein gutes Buch braucht:
Liebe, Ehrgefühl, Solidarität, Rache, Verrat – alle großen Emotionen spielen in diesem Roman, der sich nicht festlegt, ob es sich um eine Liebesgeschichte, einen großen Familienroman oder einen Krimi handelt, eine Rolle.

Als eines Morgens die Polizei bei Manuel Ortigosa an die Tür klopft bricht seine Welt zusammen. Sein geliebter Mann, Alvaro Muniz de Dávila ist tot! Aber das ist bei Weitem noch nicht alles, Es stellt sich heraus, dass Alvaro ein Doppelleben geführt hat und er der Nachkomme einer jahrhundertealten Adelsfamilie und der Erbe und Besitzer eines riesigen Landguts und Vermögens in Galicien ist. Manuel ist wie vor den Kopf gestoßen, denn er hatte keine Ahnung. Hin und her gerissen fährt er zum Unglücksort und dort wird alles noch viel seltsamer.
Als er die Hintergründe des Unfalls erfahren will, sind alle, sogar die Polizei seltsam uninteressiert an dem Fall - sie ist sogar auffallend schnell dabei, die Akte zu schließen.
Auch von seiner neuen Familie wird Manuel völlig ignoriert. Sie ist stolz, unnachgiebig und lässt niemals die Fassade fallen. Denn das Wichtigste ist ihnen, wie schon seit Jahrhunderten, ihre gesellschaftliche Stellung. In diesem Landstrich sind sie die uneingeschränkten Herrscher, nur ihr Wille zählt. Auch die Dorfbevölkerung und sogar der Notar benehmen sich fast wie Untertanen.
Manuel kommt sich in diesem Landstrich schön langsam vor, wie in ein anderes Jahrhundert zurück versetzt. Doch so einfach lässt er sich doch nicht abspeisen. Er findet Verbündete in Nogueira, dem eigensinnigen Polizisten der Guardía Civil und Álvaros Beichtvater und Jugendfreund Lucas. Zusammen beginnen Sie auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen.
Es beginnt eine spannende Suche, die sie in uralte Klöster und vornehme Herrenhäuser führt. In eine Welt voller eigenwilliger Traditionen – und in die Abgründe einer alten Adelsfamilie, für die ihr Ansehen wichtiger ist als das Leben der eigenen Nachkommen. Die um ihren Status Quo zu erhalten ungerührt über Leichen geht.

Infos zum Autor
Dolores Redondo begeistert mit ihren literarischen Spannungsromanen ein Millionenpublikum auf der ganzen Welt. ». Sie wurde 1969 in San Sebastián geboren und lebt heute in der nordspanischen Region Navarra. Sie wurde für mehrere Literaturpreise nominiert.

» Das Buch stand monatelang auf der spanischen Bestsellerliste und wurde mit dem Premio Planeta, dem höchstdotierten Literaturpreis des Landes, ausgezeichnet «
Buchdaten

Alles war ich dir geben will

Dolores Redondo
608 Seiten
Verlag: btb
ISBN: 9783641213763


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Inge Löhnig - Unbarmherzig
Bild

Inhalt

Gleich der erste Fall, den Gina Angelucci, Spezialistin für Cold Cases bei der Münchner Kripo, nach ihrer Elternzeit bekommt, erscheint unlösbar. Eine Radlerin entdeckt zufällig die sterblichen Überreste von zwei Menschen, die wohl schon Jahrzehnte verscharrt sind. Die Identität der Toten nach so langer Zeit zu klären, erscheint zunächst als unlösbare Aufgabe. Der Staatsanwalt zeigt wenig iInteresse, da ja wohl auch die Täter schon verstorben sein werden.
Doch Gina gibt nicht auf. Alle Spuren führen in das neue Gewerbegebiet der Gemeinde. Während des 2.Weltkrieges befand sich hier eine Munitionsfabrik. Es zeigt sich, dass das weibliche Opfer aus dem Baltikum stammt. War sie eine Zwangsarbeiterin?
Die Knochen des Mannes, der mit ihr gefunden wurde gehören aber eindeutig zu jemand aus der Umgebung. Der Fall wird immer mysteriöser. Welcher junge Mann gilt denn seit dieser Zeit als vermisst? Gina erkennt, dass nicht alle aus dem Dorf an einer Lösung des Falls interessiert sind, sondern eher versuchen, die Ermittlungen zu behindern.

Infos zum Autor
Schon als Kind verfügte Inge Löhnig über so viel Fantasie, dass ihre Geschichten noch heute in der Familie legendär sind. Die Kriminal-Romane von Inge Löhnig sind ebenso regelmäßig auf der Bestsellerliste zu finden, wie die spannenden Familien-Romane, die sie unter dem Pseudonym Ellen Sandberg veröffentlicht. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München.

» abgründig, scharfsinnig, düster: Spannung auf höchstem Niveau: von der großen Meisterin des deutschen Kriminalromans «
Buchdaten

Unbarmherzig

Inge Löhnig
384 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch
ISBN: 978-3-548-29097-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Libby Page - Im Freibad
Bild

Inhalt
Ein wunderbares Buch über die Kraft des Zusammenhalts und Freundschaft, über alle Generationen hinweg

Rosemary hat schon viel erlebt in Brixton. Den Krieg, Liebeleien, der erste Kuss, sie hat hier viele Freundschaften geschlossen und Verluste beklagt, doch eines ist die Konstante ihres Lebens: Das Freibad. Sie besucht es jeden Tag, ob Sommer oder Winter – und nun soll es einem Luxusbau weichen.
Kate möchte für die Zeitung darüber berichten. Sie ist ein einsamer Mensch und durch diese Recherche erschließt sich eine ganz neue Welt für sie. Mit Rosemary s Hilfe taucht Kate kopfüber ein in einen Sommer aus Freundschaft, Liebe und das Schwimmen im Freien.
Die beiden werden Freundinnen und beschließen, gemeinsam das Freibad zu retten. Denn der Pool ist mehr als ein Ort zum Schwimmen – er ist das Herz des gesamten Viertels.

Infos zum Autor
Die studierte Journalistin hat für den Guardian, einen Online-Shop und eine Wohltätigkeitsorganisation gearbeitet. Neben dem Schreiben ist Schwimmen ihre zweite große Leidenschaft. Libby Page lebt in London und hat sich vorgenommen, alle Freibäder Londons auszuprobieren.

» Wer das Leben ändern will, muss auch mal außerhalb der Bahnen schwimmen ! «
Buchdaten

Im Freibad

Libby Page
384 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch
ISBN: 978-3548290416


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Andreas Gruber - Todesmal
Bild

Inhalt
Ein weiteres Highlight mit dem unvergleichlichen Profiler Marten S.Sneijder und seinen Kollegin Sabine Nemez !

Sieben Tage – sieben Todgeweihte – und mit jeder Stunde schwindet die Hoffnung..
Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Dann hüllt sie sich in Schweigen, will nur mit Marten S. Sneijder sprechen, der aber gerade gekündigt hat. Obwohl die Nonne sofort in Untersuchungshaft genommen wird, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschenleben nach dem anderen fordert…

Infos zum Autor
Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestellerliste.

» Für Fans von packenden Thrillern, speziellen Charakteren und perfekt konstruierten Handlungen das reinste Vergnügen! «
Buchdaten

Todesmal

Andreas Gruber
Softcover 368 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27076-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Vanessa LaFaye - Die Farbe des Sturms
Bild

Inhalt
Florida, 1935. Fast zwanzig Jahre sind vergangen, seit Henry die Stadt verlassen hat, um in Europa zu kämpfen. Die ganze Zeit hat Missy auf ihn gewartet. Nun ist er zurück, doch in dem Veteranen erkennt sie kaum noch den einst stolzen Mann. Als eine weiße Frau in der Nacht vom 4. Juli halbtot am Strand gefunden wird, gerät Henry in Verdacht. Während die Anspannung in der kleinen Stadt weiter ansteigt, fällt das Barometer – der verheerendste Tornado aller Zeiten zieht auf. Im Auge des Sturms offenbaren sich Tragödien, lüften sich Jahrzehnte alte Geheimnisse – und Missys und Henrys Liebe wird auf die Probe gestellt …

Infos zum Autor
Vanessa LaFaye wurde in Talahassee geboren und wuchs in Tampa, Florida, auf. 1987 kam sie das erste Mal nach England, suchte das Abenteuer – und wurde fündig. Nach Zwischenstopps in Paris und Oxford zog sie mit ihrem Mann nach Marlborough, Wiltshire, wo sie bis zu ihrem Tod im Jahr 2018 lebte.

»Eine dramatische Liebesgeschichte, atemberaubend erzählt.«
Buchdaten

Die Farbe des Sturms

Vanessa LaFaye
416 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0761-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Beth O'Leary - Love to share – Liebe ist die halbe Miete
Bild

Inhalt

Not macht erfinderisch: Tiffy braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht Geld. Warum nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber, Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Regeln eindeutig. Doch viele in der Küche hinterlassene Post-its später wird klar: Liebe hält sich nicht an Regeln ...

Infos zum Autor
Beth O'Leary studierte Englische Literatur und arbeitete in einem Kinderbuchverlag. Auf der täglichen Zugfahrt zum Verlag schrieb sie ihren ersten Roman »Love to share«, der international Begeisterung auslöste und in über 35 Ländern erscheint. Heute ist Beth freie Autorin, und wenn sie nicht an ihrem Schreibtisch sitzt, macht sie es sich gerade irgendwo mit einem Buch, einer Tasse Tee und mit mehreren Wollpullovern (bei jedem Wetter) gemütlich.

»Die neue Jojo Moyes.« Cosmopolitan
Buchdaten

Love to share – Liebe ist die halbe Miete

Beth O'Leary
480 Seiten
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-36035-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Marie Reiners - Frauen, die Bärbel heißen
Bild

Inhalt

Bärbel Böttcher, 54, ledig, keine Kinder, von Beruf Tierpräparatorin, lebt mit ihrer Mischlingshündin Frieda im Haus ihrer toten Eltern abgelegen am Rand einer Kleinstadt. Sie hat weder Familie noch Freunde, und das ist gut so, denn Bärbel ist Eigenbrötlerin aus Überzeugung.
Als sie eines Morgens mit Frieda spazieren geht, findet sie im Wald einen Toten, dem ein Stock im Auge steckt. Nachdem Bärbel wohl oder übel die Polizei verständigt und ihre Aussage gemacht hat, ist sie froh, wieder zu Haus auf dem Sofa zu sitzen und ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen: Verkaufssendungen im Shoppingkanal schauen.
Bis es an der Tür klingt. Was es sonst nie tut. Und vor Bärbel eine Frau steht, die behauptet, die Ehefrau des Opfers zu sein und die Bärbel im nächsten Moment wenig charmant mit einem Elektroschocker außer Gefecht gesetzt hat.
Dass das erst der Anfang allerlei sich überschlagender Ereignisse war, wird Bärbel schnell klar. Denn alsbald hat sie eine verletzte Schauspieler-Gattin (die Frau des Toten im Wald) im Keller, einen schnüffelnden Lokalreporter im Garten und unwillkommene Scherereien am Hals. Vorbei ist es mit dem beschaulichen Einsiedlerdasein, und Bärbel bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die neue Situation einzulassen.

Infos zum Autor
Marie Reiners, aufgewachsen im niederrheinischen Mönchengladbach-Rheydt, deswegen per se intime Kennerin von Tristesse und Tragikomik, schrieb bereits während ihres Studiums fürs Fernsehen. Sie entwickelte Sitcomfolgen für »Lukas« mit Dirk Bach, schrieb Serienbücher u.a. für »Die Sitte«, »Die Rosenheim-Cops«, »Der Ermittler«, »Morden im Norden« und erfand die Krimiserie »Mord mit Aussicht«, die mehrfach ausgezeichnet wurde und 2014 die meistgesehene deutsche Fernsehserie war. »Frauen, die Bärbel heißen« ist ihr erster Roman. Marie Reiners lebt in der Eifel und in Köln.

»Das Tolle an ›Frauen, die Bärbel heißen‹ ist, dass es sowohl eine Geschichte über Freundschaft als auch ein Krimi mit ordentlich schwarzem Humor ist.« Katja Riemann
Buchdaten

Frauen, die Bärbel heißen

Marie Reiners
368 Seiten
Verlag: FISCHER Scherz
ISBN: 978-3-651-02523-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Maiken Nielsen- Space Girls
Bild

Inhalt Juni wächst in den 50er-Jahren auf einem Flugplatz in New Orleans auf. Für das wilde Kind gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Stiefvater an Flugzeugen herumzubasteln. Doch Juni will mehr: zu den Sternen fliegen.
Jahre später kommt sie diesem Traum ein Stück näher: Mit zwölf anderen Frauen wird sie zum Astronauten-Training der NASA zugelassen. Es beginnt eine Zeit der mörderischen Tests. Doch Juni hält durch und erzielt herausragende Ergebnisse. Ihr Traum vom Flug zu den Sternen scheint kurz vor der Erfüllung zu stehen, da erreicht sie eine niederschmetternde Nachricht: Keine der Frauen darf ins All, Männer wie John Glenn erhalten den Vorzug. Juni ist am Boden zerstört. Aber sie beschließt zu kämpfen. Für ihre Rechte, für ihren Traum …

Infos zum Autor
Maiken Nielsen wurde 1965 in Hamburg geboren. Einen Teil ihrer Kindheit und Jugend verbrachte sie auf Frachtschiffen und wurde dort von ihren Eltern unterrichtet. Sie absolvierte ihr Abitur in Hamburg und reiste danach ein Jahr lang per Anhalter durch Europa. Im Anschluss an diese Reise studierte sie u.a. Linguistik in Aix-en-Provence. Sie liest und spricht sechs Sprachen. Seit 1996 arbeitet Maiken Nielsen als Autorin, Reporterin und Rundfunksprecherin für das NDR Fernsehen.

«
Buchdaten

Space Girls

Maiken Nielsen
Gebundene Ausgabe 352 Seiten
Verlag: ROWOHLT Wunderlich
ISBN: 978-3-8052-0331-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Bücherfrühling 2019 Von ernst bis heiter - Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team
Buchvorstellungen am 04.04.2019 19:00 Uhr in der Buchhandlung
Neu Bücher, vorgestellt durch das Team der Marktbuchhandlung Kawasch

Es ist wieder soweit. Der Frühling zeigt sich und unser Team stellen Ihnen wieder unsere Lieblingsbücher von diesem Frühjahr vor.
Es geht um Mord, um Besonderheiten, um menschliche Unzulänglichkeiten und überraschende Wendungen wenn das Team der Marktbuchhandlung wieder Ihre persönlichen Favoriten vorstellt. Die Buchvorstellungen des Teams bieten für jeden etwas, der gerne liest. Sie machen auf neue oder beim Publikum noch nicht bekannte Autoren aufmerksam. Und es sind immer wieder unterhaltsame Abende in einer netten, angenehmen Atmosphäre.

Herzliche EInladung zu Kurzweil, Sekt und guter Unterhaltung.


Buchtippp - Gerhard Jäger - Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
Der Schnee

Inhalt
Ein sprachgewaltiger Roman über eine unerfüllte Liebe, einen ungeklärten Mord und eine spannende Spurensuche.

Im Herbst 1950 kommt der junge Wiener Historiker Max Schreiber in ein Tiroler Bergdorf, um einem alten Geheimnis auf den Grund zu gehen. Konfrontiert mit der archaischen Bergwelt und der misstrauischen Dorfgemeinschaft , fühlt er sich mehr und mehr isoliert. In seiner Einsamkeit verliert er sich in der Liebe zu einer jungen Frau, um die jedoch auch ein anderer wirbt. Als ein Bauer unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt, ein Stall lichterloh brennt und der Winter mit ungeheurer Wucht und tödlichen Lawinen über das Dorf hereinbricht, spitzt sich die Situation dramatisch zu. Schreiber gerät unter Mordverdacht und verschwindet spurlos – nur seine Aufzeichnungen bleiben zurück.
Mehr als ein halbes Jahrhundert später will ein alter Mann endlich die Wahrheit wissen. Von seinen eigenen Schatten verfolgt, begibt er sich auf Spurensuche in die Vergangenheit.

Infos zum Autor
Gerhard Jäger, geboren 1966 in Dornbirn, arbeitete als Behindertenbetreuer, Lehrer und Vertreter im Außendienst. Er absolvierte eine Journalistenausbildung und arbeitete als freier Journalist und als Redakteur. 1994 erhielt er ein Nachwuchsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, 1996 den Vorarlberger Literaturpreis für einen bisher unveröffentlichten Roman. Er lebt mit seiner Familie in Imst/Tirol.

Buchdaten

Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod

Gerhard Jäger
Hardcover 400 Seiten
Verlag: Blessing
ISBN: 978-3896675712


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtippp - Lutz/Kellerhoff/Wilhelm - Die Tote im Wannsee
Die Tote im Wannsee

Inhalt
1968 Wetberlin – Kriminalkommissar Wolf Heller ermittelt in politisch aufgeheizten Zeiten

Rudi Dutschke, Uschi Obermaier, Willy Brandt, Axel Springer, Benno Ohnesorg - die Sechzigerjahre sind ihre Bühne, Berlin ist ihre Bühne. Es stand viel auf dem Spiel. Und Wolf Heller muss sich als junger Kommissar in diesen Zeiten beweisen.
Wolf Heller interessiert sich eigentlich nicht für Politik, doch plötzlich ist alles politisch. Ohne es zu wollen, gerät er zwischen die Fronten. Die Polizei gilt als reaktionärer Haufen, Studenten demonstrieren lautstark in den Straßen, und seine Freundin Louise zieht in eine Kommune. Da wird eine junge Frau tot am Ufer des Wannsees gefunden. Nur die roten Schlangenlederschuhe geben einen brauchbaren Hinweis auf ihre Identität. Als der Kommissar ein Bild der Schuhe in einer Berliner Zeitung veröffentlichen lässt, meldet sich eine Kollegin der Toten: Heidi Gent arbeitete in Horst Mahlers Anwaltskanzlei. Heller soll den Fall schnell abschließen. Auf der Polizei liegt noch der Schatten der Ermordung von Benno Ohnesorg, der Druck aus dem Schöneberger Rathaus ist enorm. Doch als er zufällig mitbekommt, dass sein Chef lautstark mit einem Unbekannten über die Tote streitet, lässt er nicht mehr locker.

Infos zu den Autoren
Martin Lutz (1969) und Sven Felix Kellerhoff (1971) sind von Beruf Journalisten. Uwe Wilhelm (1957) ist Drehbuchautor und Schriftsteller. Kriminalität, Geschichte und Geschichten sind schon seit Jahren ihre Passion. Alle drei leben in Berlin.

Buchdaten

Die Tote im Wannsee

Martin Lutz, Sven Felix Kellerhoff, Uwe Wilhelm
Hardcover 384 Seiten
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-550-05064-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Christian Schnalke - Römisches Fieber
Römisches Fieber

Inhalt
Eine mitreisende Geschichte mit einer wunderbar altmodisch anmutenden Sprache

1818. Franz Wercker, dessen Traum es immer war, Schriftsteller zu sein, flieht vor einer unseligen Familiengeschichte. Als ihn am Gardasee die Kräfte verlassen, will er seinem Leben ein Ende setzen.
Die zufällige Begegnung mit dem jungen Dichter Cornelius Lohwaldt, der mit einem Stipendium des bayerischen Königs auf dem Weg nach Rom ist, ändert alles: Franz nimmt seine Identität an. In Rom taucht er ein in die Gemeinschaft deutscher Künstler - junger, begeisterter Enthusiasten, die fern der Heimat hart arbeiten und glücklich leben. Franz findet Freunde, erlebt amouröse Abenteuer - und verliebt sich in eine junge Malerin. Doch als sich Lohwaldts Schwester Isolde auf den Weg nach Rom macht, um ihren Bruder zu suchen, droht das mühsam errichtete Lügenkonstrukt einzustürzen. Als ein Mord geschieht, zieht sich die Schlinge um Franz zusammen...

Infos zum Autor
CHRISTIAN SCHNALKE, geboren 1965, verbrachte die meiste Zeit seiner Jugend im Internat mit Zeichnen und studierte dann Literatur und Philosophie. Er schrieb zwei Romane gemeinsam mit Volker Kutscher und probierte mehrere Jahre lang erfolgreich die verschiedensten Formen des Schreibens für Bühne und Film aus, was ihn bis nach Moskau und New York führte, wo ein Theaterstück am Broadway aufgeführt wurde.

Buchdaten

Römisches Fieber

Christian Schnalke
Hardcover 400 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-05906-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Francesca Hornak - Sieben Tage Wir
Sieben Tage wir

Inhalt
Eine Woche mit der Familie kann verdammt lange sein.

Es ist Weihnachten und die Familie Birch trifft sich zum ersten Mal seit Jahren wieder vollzählig in Norfolk. Die älteste Tochter Olivia ist Ärztin und es besteht der Verdacht auf eine ansteckende Krankheit, sodass sie gerade jetzt für eine Woche in Quarantäne muss. Dem Rest der Familie bleibt nichts anderes übrig, als die nächsten sieben Tage mit ihr im Haus zu verbringen.
Aber eine Woche mit den Liebsten kann sich wie eine Ewigkeit anfühlen, vor allem wenn alle versuchen, ihre Geheimnisse voreinander zu verstecken. Doch das letzte rätselhafte Adventstürchen öffnet sich ganz von selbst und ein unerwarteter Gast taucht auf, der vielleicht alle Fäden zusammenführen kann.

Infos zum Autor
Francesca Hornak ist Journalistin und schreibt Sachbücher. Ihre Artikel werden in "The Sunday Times", "The Guardian", "Marie Claire", "Red", "Grazia" und "Stylist" veröffentlicht. Ihre Kolumne "History of the World in 100 Modern Objects" erschienen zuerst im Magazin der "Sunday Times" bevor sie 2015 bei Portico als Buch veröffentlicht wurden

Buchdaten

Sieben Tage Wir

Francesca Hornak
Softcover 464 Seiten
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-29089-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Sebastian Fitzek - Der Insasse
Der Insasse

Inhalt
Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

Um die Wahrheit zu finden, muss er seinen Verstand verlieren.
Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berkhoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt. Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben: Er muss selbst zum Insassen werden.

Infos zum Autor
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Buchdaten

Der Insasse

Sebastian Fitzek
Hardcover 384 Seiten
Verlag: Droemer
ISBN: 978-3-426-28153-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Melanie Levensohn - Zwischen uns ein ganzes Leben
Zwischen uns ein ganzes Leben

Inhalt
Drei Frauen – getrennt durch ein halbes Jahrhundert, verbunden durch ein Versprechen

Paris, 1940: Für die jüdische Studentin Judith wird es unter der deutschen Besatzung immer gefährlicher. Zusammen mit ihrer großen Liebe Christian, Sohn eines Bankiers, plant sie heimlich die Flucht. Doch plötzlich ist sie spurlos verschwunden.
Mehr als fünfzig Jahre später in Washington: Auf Jacobina lastet ein Versprechen, das sie ihrem Vater gegeben, aber ihr Leben lang nicht eingelöst hat. Sie soll ihre unbekannte Halbschwester Judith finden. Jetzt bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Da trifft sie auf die junge Französin Béatrice. Die beiden Frauen freunden sich an. Gemeinsam machen sie sich auf eine Suche, die sie weiter führt, als sie je erwartet hätten …

Infos zum Autor
Als Melanie Levensohn bei ihrer Hochzeit den Familiennamen ihres Mannes annahm, wurde sie zur Namensvetterin seiner französischen Großcousine, die in Auschwitz ermordet wurde. Deren tragische Lebensgeschichte inspirierte sie zu diesem Roman. Melanie Levensohn lebt mit ihrer Familie auf einem Weingut im kalifornischen Napa Valley. 1970 wurde sie in der Nähe von Frankfurt geboren, studierte Politikwissenschaften und Literatur in Frankreich und Chile und arbeitete später als Pressereferentin für die Weltgesundheitsorganisation in Genf und bei der Weltbank in Washington D.C.

Buchdaten

Zwischen uns ein ganzes Leben

Melanie Levensohn
Softcover 416 Seiten
Verlag: Fischer Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-70271-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Delphine Minoui - Die geheime Bibliothek von Daraya
Daraya

Inhalt
Eine Bibliothek als Waffe gegen die Diktatur

Daraya beherbergt einen außergewöhnlichen Ort: eine unterirdische Bibliothek mit über 15 000 Büchern — die meisten vom herrschenden Regime verboten, von Menschen aus dem Schutt zerstörter Häuser geborgen. »Massenunterrichtswaffen« nennt Delphine Minoui diesen Schatz und erzählt in ihrem Buch von jungen Syrern, die ihr Leben riskieren, um Bücher zu retten. Die Bibliothek wird zu einem Ort der Gemeinschaft, an dem Menschen lesen, lernen, diskutieren – und für kurze Zeit der brutalen Realität des Krieges entkommen können.
Alles begann mit einem Foto, das die französisch-iranische Journalistin Delphine Minoui zufällig auf Facebook entdeckte: zwei junge syrische Männer, umgeben von Regalen voller Bücher inmitten von Zerstörung. Darunter war die Rede von einer geheimen Bibliothek im Untergrund Darayas, einem Vorort von Damaskus, der von den Regierungstruppen permanent bombardiert und dem Erdboden nahezu gleichgemacht wurde. Minoui gelang es, mit den Gründern der Bibliothek Kontakt aufzunehmen und sie über zwei Jahre bei allen Wendepunkten und Tiefschlägen des Krieges zu begleiten. Wir begegnen Einzelschicksalen, die durch Bücher verbunden werden und sich so gegen Verzweiflung und Resignation stemmen. Eine Geschichte von der Macht des Lesens und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Infos zum Autor
Delphine Minoui, geboren 1974, ist eine französisch-iranische Journalistin und Nahost-Expertin. Sie arbeitet unter anderem für Le Figaro, Le Soir, L’Express und Radio France und wurde 2006 für ihre Reportagen mit dem »Albert-Londres-Preis«, dem wichtigsten französischen Journalistenpreis, ausgezeichnet. Sie hat bereits mehrere Bücher über den Iran, Libyen und den Jemen veröffentlicht und legt mit »Die geheime Bibliothek von Daraya« ihren Finger in die aktuell wohl größte Wunde der arabischen Welt: das vom Bürgerkrieg zerrüttete Syrien. Neben Teheran war Beirut einige Jahre ihre Wahlheimat, zurzeit lebt sie in Istanbul.

Buchdaten

Die geheime Bibliothek von Daraya

Delphine Minoui
Hardcover 232 Seiten
Verlag: Benevento
ISBN: 978-3-7109-0042-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Carina Heer - Teufelsweiber
Teufelsweiber

Inhalt
100 Frauen, die die Welt auf den Kopf stellten

Dass Frauen manchmal richtig intelligent sein können, ist inzwischen auch in der hintersten Bank angekommen. Aber können sie auch mutig sein? Abgezockter als Lehmann Brothers? Witziger als Bastian Pastewka? Cooler als James Dean? Oder sogar grausamer als Jack the Ripper? Und ob sie das können! Für alle, die genau das schon lange geahnt haben, und erst recht für jene, die das nicht glauben, porträtiert Carina Heer mit einer guten Portion Humor und Ironie ganz unterschiedliche – bekannte und weniger bekannte – Frauen aus allen Zeiten und Ländern.
Als Teufelsweib gilt man schnell – zumindest in den Augen der Männerwelt. Und da braucht es gar keinen Bund mit dem Teufel. Es reicht schon aus, besonders draufgängerisch, rücksichtslos oder allgemein besonders begabt und erfolgreich zu sein – also jetzt außer in den typisch weiblichen Künsten wie Sprachen, Handarbeit und, äh, Zuhören oder so. Echte Teufelsweiber eben, wie Gisela Werler, die an den Geldschaltern der jungen Bundesrepublik für Furcht und Nervenkitzel sorgte, oder die berühmt-berüchtigte Piratin Mary Read. Aber natürlich dürfen auch Namen wie Kleopatra, Marie Curie und Bonnie Parker nicht fehlen – um nur einige der Damen zu nennen, die wir unbedingt (neu) kennenlernen sollten!

Infos zum Autor
Carina Heer studierte Neuere Deutsche Literaturgeschichte, Buchwissenschaft und Psychologie in Erlangen und Limoges. Von 2010 bis 2014 war die promovierte Literaturwissenschaftlerin in verschiedenen Münchner Verlagen tätig und arbeitet seitdem als Autorin und freie Lektorin. Als zweite von vier Schwestern und Mutter zweier Töchter hat sie sich immer wieder die Frage gestellt, was starke Frauen ausmacht – und ist dabei auf zahlreiche beeindruckende, furchteinflößende und faszinierende Persönlichkeiten gestoßen. 100 davon hat sie in diesem Buch versammelt. Carina Heer lebt und arbeitet bei Bamberg.

Buchdaten

Teufelsweiber

Carina Heer
Hardcover 344 Seiten
Verlag: Benevento
ISBN: 978-3-7109-0037-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Stevan Paul / Daniela Haug - Blaue Stunde
Blaue Stunde

Inhalt
Rezepte, die den Abend feiern. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche & Apéro

Zur blauen Stunde, wenn der Tag in den Abend übergeht und Luft holt für eine lange Nacht, erleben wir einen magischen Moment: endlich Feierabend, Zeit für Drinks und kleine Köstlichkeiten! Überall auf der Welt treffen sich Menschen an Tresen, Theke und Bar. Barfood-Kultur gehört in vielen Ländern zum kulina-rischen Erbe, und neue Food-Trends erobern oft vom Tresen aus die Welt.
Wir folgen dem Sonnenuntergang einmal rund um die Erde – von Samoa, wo die Sonne zuerst untergeht, über Australien, Japan, Indien, Europa, Marokko, Brasilien bis in die USA und nach Mexiko – und erleben die Blaue Stunde mit italienischen Cicchetti, spanischen Tapas, griechischen Mezze, mit Tacos, Tortillas und Ceviche.
Ein lässiges Vergnügen, serviert mit viel Musik, unkompliziert, einfach und wohltuend. Ein Fernweh-Kochbuch voller bunter Geschichten, für Freunde und Gäste, für Partys und Feste. Elegant und entspannt!

Infos zum Autor
Stevan Paul. Nach dem fulminanten Erfolg seines Streetfood-Bestsellers „Auf die Hand“ und dem innovati-ven Outdoor-Kochbuch „Open Air“ folgt Foodjournalist und Autor Stevan Paul dem Lauf der untergehenden Sonne einmal um die Welt. Daniela Haug saß zur Blauen Stunde auf der Piazza von Padua und erkundete die angesagtesten Bars von Lissabon bis San Francisco. Als Fotografin veröffentlicht sie in den Bereichen Food, Reise, Kunst und Cars.

Buchdaten

Blaue Stunde

Stevan Paul / Daniela Haug
Hardcover 240 Seiten
Verlag: Brandstätter Verlag
ISBN: 978-3-7106-0197-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Bücherfrühling 2018 Von ernst bis heiter - Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team
Buchvorstellungen - Neu Bücher, vorgestellt durch das Team der Marktbuchhandlung Kawasch
Bücherherbst

16 unterhaltsame Lektüren - für jeden etwas.
Es geht um Mord, um Besonderheiten, um menschliche Unzulänglichkeiten und überraschende Wendungen wenn das Team der Marktbuchhandlung wieder Ihre persönlichen Favoriten vorstellt. Der Bücherfrühling 2018 hatte einiges zu bieten. Zum Bücherfrühling wurden wurden 16 Bücher vorgestellt. Die Buchvorstellungen des Teams bieten für jeden etwas, der gerne liest. Sie machen auf neue oder beim Publikum noch nicht bekannte Autoren aufmerksam. Und es sind immer wieder unterhaltsame Abende in einer netten, angenehmen Atmosphäre.

Die Bücher wurden durch das Team charmant und unterhaltsam, mal spannend, mal lustig und dann wieder neugierig machend vorgestellt.

Und jetzt zu den Büchern.

Und hier geht es zu den Büchern.

Buchvorstellungen

Tina Ehler

- Die Malerin
- Kalte Sonne
- Frauen die Bärbel heißen
- Für immer die längste Zeit

Emma Ernstorfer

- Der Zopf
- Totenweg
- Grimms Märchen auf bairisch

Sibylle Berger

- Chateau Mort
- Schlüssel 17
- Das tiefe Blau der Worte

Christine Zeschmann

- Die Unkräuter in meinem Garten
- Das korsische Begräbnis
- Krokodilwächter

Inge Kawasch

- Wenn Martha tanzt
- Die Geschichte des Wassers
- Schnell dein Leben



Bücherherbst 2017 Von ernst bis heiter - Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team
Bücherherbst

18 unterhaltsame Lektüren - für jeden etwas.
Es geht um Mord, um Besonderheiten, um menschliche Unzulänglichkeiten und überraschende Wendungen wenn das Team der Marktbuchhandlung wieder Ihre persönlichen Favoriten vorstellt. Der Bücherherbst 2017 hatte einiges zu bieten. In diesem Herbst wurden so 18 Bücher dem Publikum vorgestellt. Einem Publikum, welches Inge schon von der Anzahl her sehr erfreut hatte. So viel Interesse war bisher noch bei keiner Veranstaltung in der Marktbuchhandlung zählbar. Aber es spricht sich doch so langsam rum, dass es in der Marktbuchhandlung immer wieder interessante Veranstaltungen sind. Und nicht nur das. Die Buchvorstellungen des Teams bieten für jeden etwas, der gerne liest. Sie machen auf neue oder beim Publikum noch nicht bekannte Autoren aufmerksam. Und es sind immer wieder unterhaltsame Abende in einer netten, angenehmen Atmosphäre.

An diesem Abend konnte Inge Kawasch auch eine neue Mitarbeiterin vorstellen. Sibylle Berger verstärkt seit knapp 2 Monaten das Team der Marktbuchhandlung Kawasch. Und das von ihr vorgestellte Buch "ELF" lässt schon erahnen, wo ihre persönlichen Vorlieben sind - Krimis.
Die Bücher wurden durch das Team charmant und unterhaltsam, mal spannend, mal lustig und dann wieder neugierig machend vorgestellt.

Die nächste Veranstaltung wird wieder im Frühjahr kommen. Wieder mit neuen, spannenden und unterhaltsamen Buchvorschlägen. Vielleicht sind dann auch Sie mit dabei.

Und hier geht es zu den Büchern.
»Letztendlich hatten die Inhaberin der Wolnzacher Buchhandlung und ihre Mitarbeiterinnen Tina Ehler, Emma Ernstorfer, Sibylle Berger und Christine Zeschmann aber sogar richtige Lieblingsbücher gefunden und für jeden „Lesegeschmack“ etwas dabei. Von Büchern, die ans Herz gehen, amüsieren oder auch total „schräg“ sind, über spannende Thriller und ungeheuerliche Geschichten, die einem nicht mehr aus dem Kopf gegen, bis hin zu zeitkritischer Literatur. « hallertau.info vom 28.10.2017

Buchvorstellungen

Tina Ehler

- Die Malerin
- Der Pfau
- Ihr seid natürlich eingeladen
- Der Frauenchor von Chilbury

Emma Ernstorfer

- Drei Tage und ein halbes Leben
- ALTLAS OBSCURA
- Der Typ ist da
- Das Haus ihne Männer

Sibylle Berger

- Eleven 11

Christine Zeschmann

- OXEN
- Die Phantasie der Schildkröte
- Das Glück is a Vogerl
- Planet Planlos

Inge Kawasch

- Nachtblau
- Sophia, der Tod und ich
- Mit der Flut
- Die Geschichte der Bienen
- Origin

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Webseite www.buchkawasch.de begrüßen zu dürfen.

Ihre Inge Kawasch

Marktbuchhandlung Kawasch Inge Kawasch • Marktplatz 2 85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70 • Telefax: 08442 / 915 271 • E-Mail: info@buchkawasch.de • Web www.buchkawasch.de

DESIGN BY JA-SERVICE • After a template from 2011 Nova all rights reserved. Luiszuno.com