Buchhandlung Kawasch Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Öffnungszeiten der Marktbuchhandlung Kawasch

Montag - Freitag 09:00 - 12:15 Uhr und 14:00 - 18:15 Uhr / Samstag 09:00 Uhr - 12:15 Uhr

Termine Veranstaltungen, Lesungen und anderes
25.11.2018 13:00 - 17:00 Uhr Weihnachtsdukt mit verkaufsoffenem Sonntag

Buchtippp - Gerhard Jäger - Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
Der Schnee

Inhalt
Ein sprachgewaltiger Roman über eine unerfüllte Liebe, einen ungeklärten Mord und eine spannende Spurensuche.

Im Herbst 1950 kommt der junge Wiener Historiker Max Schreiber in ein Tiroler Bergdorf, um einem alten Geheimnis auf den Grund zu gehen. Konfrontiert mit der archaischen Bergwelt und der misstrauischen Dorfgemeinschaft , fühlt er sich mehr und mehr isoliert. In seiner Einsamkeit verliert er sich in der Liebe zu einer jungen Frau, um die jedoch auch ein anderer wirbt. Als ein Bauer unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt, ein Stall lichterloh brennt und der Winter mit ungeheurer Wucht und tödlichen Lawinen über das Dorf hereinbricht, spitzt sich die Situation dramatisch zu. Schreiber gerät unter Mordverdacht und verschwindet spurlos – nur seine Aufzeichnungen bleiben zurück.
Mehr als ein halbes Jahrhundert später will ein alter Mann endlich die Wahrheit wissen. Von seinen eigenen Schatten verfolgt, begibt er sich auf Spurensuche in die Vergangenheit.

Infos zum Autor
Gerhard Jäger, geboren 1966 in Dornbirn, arbeitete als Behindertenbetreuer, Lehrer und Vertreter im Außendienst. Er absolvierte eine Journalistenausbildung und arbeitete als freier Journalist und als Redakteur. 1994 erhielt er ein Nachwuchsstipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, 1996 den Vorarlberger Literaturpreis für einen bisher unveröffentlichten Roman. Er lebt mit seiner Familie in Imst/Tirol.

Buchdaten

Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod

Gerhard Jäger
Hardcover 400 Seiten
Verlag: Blessing
ISBN: 978-3896675712


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtippp - Lutz/Kellerhoff/Wilhelm - Die Tote im Wannsee
Die Tote im Wannsee

Inhalt
1968 Wetberlin – Kriminalkommissar Wolf Heller ermittelt in politisch aufgeheizten Zeiten

Rudi Dutschke, Uschi Obermaier, Willy Brandt, Axel Springer, Benno Ohnesorg - die Sechzigerjahre sind ihre Bühne, Berlin ist ihre Bühne. Es stand viel auf dem Spiel. Und Wolf Heller muss sich als junger Kommissar in diesen Zeiten beweisen.
Wolf Heller interessiert sich eigentlich nicht für Politik, doch plötzlich ist alles politisch. Ohne es zu wollen, gerät er zwischen die Fronten. Die Polizei gilt als reaktionärer Haufen, Studenten demonstrieren lautstark in den Straßen, und seine Freundin Louise zieht in eine Kommune. Da wird eine junge Frau tot am Ufer des Wannsees gefunden. Nur die roten Schlangenlederschuhe geben einen brauchbaren Hinweis auf ihre Identität. Als der Kommissar ein Bild der Schuhe in einer Berliner Zeitung veröffentlichen lässt, meldet sich eine Kollegin der Toten: Heidi Gent arbeitete in Horst Mahlers Anwaltskanzlei. Heller soll den Fall schnell abschließen. Auf der Polizei liegt noch der Schatten der Ermordung von Benno Ohnesorg, der Druck aus dem Schöneberger Rathaus ist enorm. Doch als er zufällig mitbekommt, dass sein Chef lautstark mit einem Unbekannten über die Tote streitet, lässt er nicht mehr locker.

Infos zu den Autoren
Martin Lutz (1969) und Sven Felix Kellerhoff (1971) sind von Beruf Journalisten. Uwe Wilhelm (1957) ist Drehbuchautor und Schriftsteller. Kriminalität, Geschichte und Geschichten sind schon seit Jahren ihre Passion. Alle drei leben in Berlin.

Buchdaten

Die Tote im Wannsee

Martin Lutz, Sven Felix Kellerhoff, Uwe Wilhelm
Hardcover 384 Seiten
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-550-05064-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Christian Schnalke - Römisches Fieber
Römisches Fieber

Inhalt
Eine mitreisende Geschichte mit einer wunderbar altmodisch anmutenden Sprache

1818. Franz Wercker, dessen Traum es immer war, Schriftsteller zu sein, flieht vor einer unseligen Familiengeschichte. Als ihn am Gardasee die Kräfte verlassen, will er seinem Leben ein Ende setzen.
Die zufällige Begegnung mit dem jungen Dichter Cornelius Lohwaldt, der mit einem Stipendium des bayerischen Königs auf dem Weg nach Rom ist, ändert alles: Franz nimmt seine Identität an. In Rom taucht er ein in die Gemeinschaft deutscher Künstler - junger, begeisterter Enthusiasten, die fern der Heimat hart arbeiten und glücklich leben. Franz findet Freunde, erlebt amouröse Abenteuer - und verliebt sich in eine junge Malerin. Doch als sich Lohwaldts Schwester Isolde auf den Weg nach Rom macht, um ihren Bruder zu suchen, droht das mühsam errichtete Lügenkonstrukt einzustürzen. Als ein Mord geschieht, zieht sich die Schlinge um Franz zusammen...

Infos zum Autor
CHRISTIAN SCHNALKE, geboren 1965, verbrachte die meiste Zeit seiner Jugend im Internat mit Zeichnen und studierte dann Literatur und Philosophie. Er schrieb zwei Romane gemeinsam mit Volker Kutscher und probierte mehrere Jahre lang erfolgreich die verschiedensten Formen des Schreibens für Bühne und Film aus, was ihn bis nach Moskau und New York führte, wo ein Theaterstück am Broadway aufgeführt wurde.

Buchdaten

Römisches Fieber

Christian Schnalke
Hardcover 400 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-05906-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Francesca Hornak - Sieben Tage Wir
Sieben Tage wir

Inhalt
Eine Woche mit der Familie kann verdammt lange sein.

Es ist Weihnachten und die Familie Birch trifft sich zum ersten Mal seit Jahren wieder vollzählig in Norfolk. Die älteste Tochter Olivia ist Ärztin und es besteht der Verdacht auf eine ansteckende Krankheit, sodass sie gerade jetzt für eine Woche in Quarantäne muss. Dem Rest der Familie bleibt nichts anderes übrig, als die nächsten sieben Tage mit ihr im Haus zu verbringen.
Aber eine Woche mit den Liebsten kann sich wie eine Ewigkeit anfühlen, vor allem wenn alle versuchen, ihre Geheimnisse voreinander zu verstecken. Doch das letzte rätselhafte Adventstürchen öffnet sich ganz von selbst und ein unerwarteter Gast taucht auf, der vielleicht alle Fäden zusammenführen kann.

Infos zum Autor
Francesca Hornak ist Journalistin und schreibt Sachbücher. Ihre Artikel werden in "The Sunday Times", "The Guardian", "Marie Claire", "Red", "Grazia" und "Stylist" veröffentlicht. Ihre Kolumne "History of the World in 100 Modern Objects" erschienen zuerst im Magazin der "Sunday Times" bevor sie 2015 bei Portico als Buch veröffentlicht wurden

Buchdaten

Sieben Tage Wir

Francesca Hornak
Softcover 464 Seiten
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-29089-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Sebastian Fitzek - Der Insasse
Der Insasse

Inhalt
Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

Um die Wahrheit zu finden, muss er seinen Verstand verlieren.
Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berkhoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt. Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben: Er muss selbst zum Insassen werden.

Infos zum Autor
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Buchdaten

Der Insasse

Sebastian Fitzek
Hardcover 384 Seiten
Verlag: Droemer
ISBN: 978-3-426-28153-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Melanie Levensohn - Zwischen uns ein ganzes Leben
Zwischen uns ein ganzes Leben

Inhalt
Drei Frauen – getrennt durch ein halbes Jahrhundert, verbunden durch ein Versprechen

Paris, 1940: Für die jüdische Studentin Judith wird es unter der deutschen Besatzung immer gefährlicher. Zusammen mit ihrer großen Liebe Christian, Sohn eines Bankiers, plant sie heimlich die Flucht. Doch plötzlich ist sie spurlos verschwunden.
Mehr als fünfzig Jahre später in Washington: Auf Jacobina lastet ein Versprechen, das sie ihrem Vater gegeben, aber ihr Leben lang nicht eingelöst hat. Sie soll ihre unbekannte Halbschwester Judith finden. Jetzt bleibt ihr nicht mehr viel Zeit. Da trifft sie auf die junge Französin Béatrice. Die beiden Frauen freunden sich an. Gemeinsam machen sie sich auf eine Suche, die sie weiter führt, als sie je erwartet hätten …

Infos zum Autor
Als Melanie Levensohn bei ihrer Hochzeit den Familiennamen ihres Mannes annahm, wurde sie zur Namensvetterin seiner französischen Großcousine, die in Auschwitz ermordet wurde. Deren tragische Lebensgeschichte inspirierte sie zu diesem Roman. Melanie Levensohn lebt mit ihrer Familie auf einem Weingut im kalifornischen Napa Valley. 1970 wurde sie in der Nähe von Frankfurt geboren, studierte Politikwissenschaften und Literatur in Frankreich und Chile und arbeitete später als Pressereferentin für die Weltgesundheitsorganisation in Genf und bei der Weltbank in Washington D.C.

Buchdaten

Zwischen uns ein ganzes Leben

Melanie Levensohn
Softcover 416 Seiten
Verlag: Fischer Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-70271-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Delphine Minoui - Die geheime Bibliothek von Daraya
Daraya

Inhalt
Eine Bibliothek als Waffe gegen die Diktatur

Daraya beherbergt einen außergewöhnlichen Ort: eine unterirdische Bibliothek mit über 15 000 Büchern — die meisten vom herrschenden Regime verboten, von Menschen aus dem Schutt zerstörter Häuser geborgen. »Massenunterrichtswaffen« nennt Delphine Minoui diesen Schatz und erzählt in ihrem Buch von jungen Syrern, die ihr Leben riskieren, um Bücher zu retten. Die Bibliothek wird zu einem Ort der Gemeinschaft, an dem Menschen lesen, lernen, diskutieren – und für kurze Zeit der brutalen Realität des Krieges entkommen können.
Alles begann mit einem Foto, das die französisch-iranische Journalistin Delphine Minoui zufällig auf Facebook entdeckte: zwei junge syrische Männer, umgeben von Regalen voller Bücher inmitten von Zerstörung. Darunter war die Rede von einer geheimen Bibliothek im Untergrund Darayas, einem Vorort von Damaskus, der von den Regierungstruppen permanent bombardiert und dem Erdboden nahezu gleichgemacht wurde. Minoui gelang es, mit den Gründern der Bibliothek Kontakt aufzunehmen und sie über zwei Jahre bei allen Wendepunkten und Tiefschlägen des Krieges zu begleiten. Wir begegnen Einzelschicksalen, die durch Bücher verbunden werden und sich so gegen Verzweiflung und Resignation stemmen. Eine Geschichte von der Macht des Lesens und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Infos zum Autor
Delphine Minoui, geboren 1974, ist eine französisch-iranische Journalistin und Nahost-Expertin. Sie arbeitet unter anderem für Le Figaro, Le Soir, L’Express und Radio France und wurde 2006 für ihre Reportagen mit dem »Albert-Londres-Preis«, dem wichtigsten französischen Journalistenpreis, ausgezeichnet. Sie hat bereits mehrere Bücher über den Iran, Libyen und den Jemen veröffentlicht und legt mit »Die geheime Bibliothek von Daraya« ihren Finger in die aktuell wohl größte Wunde der arabischen Welt: das vom Bürgerkrieg zerrüttete Syrien. Neben Teheran war Beirut einige Jahre ihre Wahlheimat, zurzeit lebt sie in Istanbul.

Buchdaten

Die geheime Bibliothek von Daraya

Delphine Minoui
Hardcover 232 Seiten
Verlag: Benevento
ISBN: 978-3-7109-0042-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Carina Heer - Teufelsweiber
Teufelsweiber

Inhalt
100 Frauen, die die Welt auf den Kopf stellten

Dass Frauen manchmal richtig intelligent sein können, ist inzwischen auch in der hintersten Bank angekommen. Aber können sie auch mutig sein? Abgezockter als Lehmann Brothers? Witziger als Bastian Pastewka? Cooler als James Dean? Oder sogar grausamer als Jack the Ripper? Und ob sie das können! Für alle, die genau das schon lange geahnt haben, und erst recht für jene, die das nicht glauben, porträtiert Carina Heer mit einer guten Portion Humor und Ironie ganz unterschiedliche – bekannte und weniger bekannte – Frauen aus allen Zeiten und Ländern.
Als Teufelsweib gilt man schnell – zumindest in den Augen der Männerwelt. Und da braucht es gar keinen Bund mit dem Teufel. Es reicht schon aus, besonders draufgängerisch, rücksichtslos oder allgemein besonders begabt und erfolgreich zu sein – also jetzt außer in den typisch weiblichen Künsten wie Sprachen, Handarbeit und, äh, Zuhören oder so. Echte Teufelsweiber eben, wie Gisela Werler, die an den Geldschaltern der jungen Bundesrepublik für Furcht und Nervenkitzel sorgte, oder die berühmt-berüchtigte Piratin Mary Read. Aber natürlich dürfen auch Namen wie Kleopatra, Marie Curie und Bonnie Parker nicht fehlen – um nur einige der Damen zu nennen, die wir unbedingt (neu) kennenlernen sollten!

Infos zum Autor
Carina Heer studierte Neuere Deutsche Literaturgeschichte, Buchwissenschaft und Psychologie in Erlangen und Limoges. Von 2010 bis 2014 war die promovierte Literaturwissenschaftlerin in verschiedenen Münchner Verlagen tätig und arbeitet seitdem als Autorin und freie Lektorin. Als zweite von vier Schwestern und Mutter zweier Töchter hat sie sich immer wieder die Frage gestellt, was starke Frauen ausmacht – und ist dabei auf zahlreiche beeindruckende, furchteinflößende und faszinierende Persönlichkeiten gestoßen. 100 davon hat sie in diesem Buch versammelt. Carina Heer lebt und arbeitet bei Bamberg.

Buchdaten

Teufelsweiber

Carina Heer
Hardcover 344 Seiten
Verlag: Benevento
ISBN: 978-3-7109-0037-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Stevan Paul / Daniela Haug - Blaue Stunde
Blaue Stunde

Inhalt
Rezepte, die den Abend feiern. Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche & Apéro

Zur blauen Stunde, wenn der Tag in den Abend übergeht und Luft holt für eine lange Nacht, erleben wir einen magischen Moment: endlich Feierabend, Zeit für Drinks und kleine Köstlichkeiten! Überall auf der Welt treffen sich Menschen an Tresen, Theke und Bar. Barfood-Kultur gehört in vielen Ländern zum kulina-rischen Erbe, und neue Food-Trends erobern oft vom Tresen aus die Welt.
Wir folgen dem Sonnenuntergang einmal rund um die Erde – von Samoa, wo die Sonne zuerst untergeht, über Australien, Japan, Indien, Europa, Marokko, Brasilien bis in die USA und nach Mexiko – und erleben die Blaue Stunde mit italienischen Cicchetti, spanischen Tapas, griechischen Mezze, mit Tacos, Tortillas und Ceviche.
Ein lässiges Vergnügen, serviert mit viel Musik, unkompliziert, einfach und wohltuend. Ein Fernweh-Kochbuch voller bunter Geschichten, für Freunde und Gäste, für Partys und Feste. Elegant und entspannt!

Infos zum Autor
Stevan Paul. Nach dem fulminanten Erfolg seines Streetfood-Bestsellers „Auf die Hand“ und dem innovati-ven Outdoor-Kochbuch „Open Air“ folgt Foodjournalist und Autor Stevan Paul dem Lauf der untergehenden Sonne einmal um die Welt. Daniela Haug saß zur Blauen Stunde auf der Piazza von Padua und erkundete die angesagtesten Bars von Lissabon bis San Francisco. Als Fotografin veröffentlicht sie in den Bereichen Food, Reise, Kunst und Cars.

Buchdaten

Blaue Stunde

Stevan Paul / Daniela Haug
Hardcover 240 Seiten
Verlag: Brandstätter Verlag
ISBN: 978-3-7106-0197-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Bücherfrühling 2018 Von ernst bis heiter - Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team
Buchvorstellungen - Neu Bücher, vorgestellt durch das Team der Marktbuchhandlung Kawasch
Bücherherbst

16 unterhaltsame Lektüren - für jeden etwas.
Es geht um Mord, um Besonderheiten, um menschliche Unzulänglichkeiten und überraschende Wendungen wenn das Team der Marktbuchhandlung wieder Ihre persönlichen Favoriten vorstellt. Der Bücherfrühling 2018 hatte einiges zu bieten. Zum Bücherfrühling wurden wurden 16 Bücher vorgestellt. Die Buchvorstellungen des Teams bieten für jeden etwas, der gerne liest. Sie machen auf neue oder beim Publikum noch nicht bekannte Autoren aufmerksam. Und es sind immer wieder unterhaltsame Abende in einer netten, angenehmen Atmosphäre.

Die Bücher wurden durch das Team charmant und unterhaltsam, mal spannend, mal lustig und dann wieder neugierig machend vorgestellt.

Und jetzt zu den Büchern.

Und hier geht es zu den Büchern.

Buchvorstellungen

Tina Ehler

- Die Malerin
- Kalte Sonne
- Frauen die Bärbel heißen
- Für immer die längste Zeit

Emma Ernstorfer

- Der Zopf
- Totenweg
- Grimms Märchen auf bairisch

Sibylle Berger

- Chateau Mort
- Schlüssel 17
- Das tiefe Blau der Worte

Christine Zeschmann

- Die Unkräuter in meinem Garten
- Das korsische Begräbnis
- Krokodilwächter

Inge Kawasch

- Wenn Martha tanzt
- Die Geschichte des Wassers
- Schnell dein Leben



Bücherherbst 2017 Von ernst bis heiter - Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team
Bücherherbst

18 unterhaltsame Lektüren - für jeden etwas.
Es geht um Mord, um Besonderheiten, um menschliche Unzulänglichkeiten und überraschende Wendungen wenn das Team der Marktbuchhandlung wieder Ihre persönlichen Favoriten vorstellt. Der Bücherherbst 2017 hatte einiges zu bieten. In diesem Herbst wurden so 18 Bücher dem Publikum vorgestellt. Einem Publikum, welches Inge schon von der Anzahl her sehr erfreut hatte. So viel Interesse war bisher noch bei keiner Veranstaltung in der Marktbuchhandlung zählbar. Aber es spricht sich doch so langsam rum, dass es in der Marktbuchhandlung immer wieder interessante Veranstaltungen sind. Und nicht nur das. Die Buchvorstellungen des Teams bieten für jeden etwas, der gerne liest. Sie machen auf neue oder beim Publikum noch nicht bekannte Autoren aufmerksam. Und es sind immer wieder unterhaltsame Abende in einer netten, angenehmen Atmosphäre.

An diesem Abend konnte Inge Kawasch auch eine neue Mitarbeiterin vorstellen. Sibylle Berger verstärkt seit knapp 2 Monaten das Team der Marktbuchhandlung Kawasch. Und das von ihr vorgestellte Buch "ELF" lässt schon erahnen, wo ihre persönlichen Vorlieben sind - Krimis.
Die Bücher wurden durch das Team charmant und unterhaltsam, mal spannend, mal lustig und dann wieder neugierig machend vorgestellt.

Die nächste Veranstaltung wird wieder im Frühjahr kommen. Wieder mit neuen, spannenden und unterhaltsamen Buchvorschlägen. Vielleicht sind dann auch Sie mit dabei.

Und hier geht es zu den Büchern.
»Letztendlich hatten die Inhaberin der Wolnzacher Buchhandlung und ihre Mitarbeiterinnen Tina Ehler, Emma Ernstorfer, Sibylle Berger und Christine Zeschmann aber sogar richtige Lieblingsbücher gefunden und für jeden „Lesegeschmack“ etwas dabei. Von Büchern, die ans Herz gehen, amüsieren oder auch total „schräg“ sind, über spannende Thriller und ungeheuerliche Geschichten, die einem nicht mehr aus dem Kopf gegen, bis hin zu zeitkritischer Literatur. « hallertau.info vom 28.10.2017

Buchvorstellungen

Tina Ehler

- Die Malerin
- Der Pfau
- Ihr seid natürlich eingeladen
- Der Frauenchor von Chilbury

Emma Ernstorfer

- Drei Tage und ein halbes Leben
- ALTLAS OBSCURA
- Der Typ ist da
- Das Haus ihne Männer

Sibylle Berger

- Eleven 11

Christine Zeschmann

- OXEN
- Die Phantasie der Schildkröte
- Das Glück is a Vogerl
- Planet Planlos

Inge Kawasch

- Nachtblau
- Sophia, der Tod und ich
- Mit der Flut
- Die Geschichte der Bienen
- Origin

Buchtipp - Wolfgang M. Koch - Der Schatten des Erbfeinds
Koch

Inhalt
Das neue Buch von Wolfgang M. Koch - Lesung in Marktbuchhandlung Kawasch am 23.11.2017

Frühjahr des Jahres 1391: Während Frankreich im Krieg mit England, dem Erbfeind, liegt, geht Unheimliches in den Wäldern südlich von Lyon vor sich: Der Teufel selbst und seine Anhänger fordern die Christenheit zum Kampf heraus.
Der Pilgermönch Johannes, der in geheimem Auftrag nach Santiago de Compostela reist, gerät mit seiner großen Liebe, der ehemaligen Ordensfrau Magdalena und seinen Gefährten in einen absonderlichen Hexentanz.
Mit knapper Not dem Tode entronnen, finden die Reisenden Aufnahme im befestigten Landsitz des Chevalier Nicolas De Manuel und seiner schönen, geheimnisvollen Gemahlin. Doch auch dort scheinen die Mächte der Finsternis ihre unheilvollen Kräfte zu entfalten.
Der zwielichtige Ehemann, in dessen Schuld Johannes steht, plant derweil, einen sagenhaften Schatz aus den unterirdischen Gewölben einer vor vielen Jahren von den Engländern zerstörten Festung zu bergen.
In Lyon brennen die ersten Scheiterhaufen, als Johannes mit dem Chevalier zu der waghalsigen Schatzsuche aufbricht. Und während der junge Pilgermönch mehr als einmal in tödliche Gefahr gerät, haben fanatische Hexenverfolger bereits die heilkundige Magdalena, die auf dem Landsitz zurückgeblieben ist, ins Visier genommen...

Infos zum Autor
Wolfgang M. Koch ist als Diplom-Verwaltungswirt tätig. Mit dem Buch über den Pilgermönch Johannes und das Benediktinerinnenkloster Geisenfeld hat er sich den lange gehegten Traum erfüllt, historische Romane aus der Zeit des Spätmittelalters zu schreiben. Wolfgang M. Koch lebt mit seiner Familie in der Hallertau in Oberbayern. Derzeit schreibt er an weiteren Bänden seines Romanhelden Johannes. - www.ilmgrund.de

Buchdaten

Der Schatten des Erbfeinds

Wolfgang M. Koch
Hardcover 533 Seiten
Verlag: Carl Gerber Verlag
ISBN: 978-3863865658


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de

Buchtipp - Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen

Inhalt

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.
Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.
China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.
Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

Infos zum Autor
Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Sie ist eine bekannte Drehbuch- sowie Kinder- und Jugendbuchautorin. Die Geschichte der Bienen ist ihr erster Roman für Erwachsene, der zunächst national und schließlich auch international für Furore sorgte. Er stand monatelang auf der norwegischen Bestsellerliste und wurde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.

»Ein vielleicht prophetischer Roman, der lange nachhallt.« Stern, Heft 16/2017
Buchdaten

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde
Hardcover 512 Seiten
Verlag: btb Verlag
ISBN: 978-3-442-75684-1


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Elena Ferrante - Die Geschichte der getrennten Wege
Ferrante

Inhalt
Band 3 der Neapolitanischen Saga (Erwachsenenjahre)

Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik.
Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät.
Ganze Welten trennen die Freundinnen, doch gerade in diesen schwierigen Jahren sind sie füreinander da, die Nähe, die sie verbindet, scheint unverbrüchlich. Würde da nur nicht die langjährige Konkurrenz um einen bestimmten Mann immer deutlicher zutage treten.

Infos zum Autor
Elena Ferrante hat sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 für die Anonymität entschieden. Ihre vierbändige Neapolitanische Saga – bestehend aus Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes – ist ein weltweiter Bestseller. Ab 2018 erscheinen im Suhrkamp Verlag auch Ferrantes jüngster Band Frantumaglia sowie ihre früheren Romane Lästige Liebe, Tage des Verlassenwerdens und Frau im Dunkeln in neuer Übersetzung.

»Wer immer das geschrieben hat … gehört zu den besten Wortkünstlern, Menschengestaltern, Geschichtenerzählern unserer Zeit. … Wieder in der wunderbaren Übersetzung von Karin Krieger.« Martin Ebel, Süddeutsche Zeitung
Buchdaten

Die Geschichte der getrennten Wege

Elena Ferrante
Hardcover 540 Seiten
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3-518-42575-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Arundhati Roy - Das Ministerium des äußersten Glücks
Roy

Inhalt
Arundhati Roy, die Autorin des Weltbestsellers Der Gott der kleinen Dinge, kehrt zurück!

Auf einem Friedhof in der Altstadt von Delhi wird ein handgeknüpfter Teppich ausgerollt. Auf einem Bürgersteig taucht unverhofft ein Baby auf. In einem verschneiten Tal schreibt ein Vater einen Brief an seine 5-jährige Tochter über die vielen Menschen, die zu ihrer Beerdigung kamen. In einem Zimmer im ersten Stock liest eine einsame Frau die Notizbücher ihres Geliebten. Im Jannat Guest House umarmen sich im Schlaf fest zwei Menschen, als hätten sie sich eben erst getroffen – dabei kennen sie einander schon ein Leben lang.
Voller Inspiration, Gefühl und Überraschungen beweist der Roman auf jeder Seite Arundhati Roys Kunst. Erzählt mit einem Flüstern, einem Schrei, mit Freudentränen und manchmal mit einem bitteren Lachen ist dieser Roman zugleich Liebeserklärung wie Provokation: eine Hymne auf das Leben.

Infos zum Autor
Arundhati Roy wurde 1959 geboren, wuchs in Kerala auf und lebt in Neu-Delhi. Den internationalen Durchbruch schaffte sie mit ihrem Debüt »Der Gott der kleinen Dinge«, für das sie 1997 den Booker Prize erhielt. Aus der Weltliteratur der Gegenwart ist dieser Roman nicht mehr wegzudenken. In den letzten zehn Jahren widmete sie sich außer ihrem politischen und humanitären Engagement vor allem ihrem zweiten Roman »Das Ministerium des äußersten Glücks«.

»Roy ist eine der besten Schreiberinnen auf dem Subkontinent. Eine geniale Beobachterin Indiens, ironisch im Ton, herzhaft in der Sache.« Laura Höflinger, Der Spiegel, 22.07.2017
Buchdaten

Das Ministerium des äußersten Glücks

Arundhati Roy
Hardcover 560 Seiten
Verlag: S. Fischer
ISBN: 978-3-10-002534-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Walter Moers - Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr
Moers

Inhalt
Eine traumhafte Liebesgeschichte und eine Reise durch das menschliche Gehirn als rasantes zamonisches Abenteuer.

Prinzessin Dylia, die sich selbst »Prinzessin Insomnia« nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien.
Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr, der sich ihr als Havarius Opal vorstellt.
Er kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher bietet er ihr noch die Gelegenheit zu einer abenteuerlichen Reise: nach Amygdala, der berüchtigten Stadt der Angst, in der das dunkle Herz der Nacht regiert.
Dylia willigt ein, weil es nicht nur um ihren Verstand, sondern auch um ihr Leben geht. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend und anrührend zugleich.

Infos zum Autor
Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen, weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus, in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie "Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär", "Die Stadt der träumenden Bücher", "Der Schrecksenmeister" und „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“ waren Bestseller. Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt'n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf, die Nazisau geschaffen.
Lydia Rode lebt, malt und zeichnet in Berlin. Ihre Aquarelle für "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" sind ihre ersten veröffentlichten Illustrationen.

»Fantastische Wesen, skurrile Einfälle und wunderbare Zeichnungen: Das neue Buch des deutschen Fantasyautors Walter Moers enthält alles, was seine Fans lieben.« Berner Zeitung, Mirjam Comtesse (05.09.2017)
Buchdaten

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Walter Moers
Hardcover 344 Seiten
Verlag: Knaus
ISBN: 978-3-8135-0785-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - John Grisham - Das Original
Grisham

Inhalt
Der neue Krimi von John Grisham

In einer spektakulären Aktion werden die handgeschriebenen Manuskripte von F. Scott Fitzgerald aus der Bibliothek der Universität Princeton gestohlen. Eine Beute von unschätzbarem Wert. Das FBI übernimmt die Ermittlungen, und binnen weniger Tage kommt es zu ersten Festnahmen. Ein Täter aber bleibt wie vom Erdboden verschluckt und mit ihm die wertvollen Schriften.
Doch endlich gibt es eine heiße Spur. Sie führt nach Florida, in die Buchhandlung von Bruce Cable, der seine Hände allerdings in Unschuld wäscht. Und so heuert das Ermittlungsteam eine junge Autorin an, die sich gegen eine großzügige Vergütung in das Leben des Buchhändlers einschleichen soll.
Doch die Ermittler haben die Rechnung ohne Bruce Cable gemacht, der überaus findig sein ganz eigenes Spiel mit ihnen treibt.

Infos zum Autor
John Grisham hat 31 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.

»Eine Liebeserklärung Grishams an die Welt der Bücher und ihre Autoren.« Süddeutsche Zeitung (21.08.2017)
Buchdaten

Das Original

John Grisham
Hardcover 368 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27153-1


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Ken Follett - Das Fundament der Ewigkeit
Follett

Inhalt
Der neue große historische KINGSBRIDGE-Roman des internationalen Bestsellerautors.

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Freundschaft, Loyalität, Liebe ... nichts scheint mehr von Bedeutung zu sein.
Die wahren Feinde sind dabei nicht die rivalisierenden Konfessionen. Der eigentliche Kampf wird zwischen denen ausgefochten, die an Toleranz und Verständigung glauben, und den Tyrannen, die ihre Ideen den anderen aufzwingen wollen - koste es, was es wolle.
Ned Willard wünscht sich nichts sehnlicher, als Margery Fitzgerald zu heiraten. Doch der Konflikt entzweit auch sie, und Ned verlässt Kingsbridge, um für die protestantische Prinzessin Elizabeth Tudor zu arbeiten. Als diese wenig später Königin wird, wendet sich ganz Europa gegen England.
Um in dieser heiklen Situation früh vor Mordkomplotten, Aufständen und Angriffen der konkurrierenden Mächte gewarnt zu sein, baut die scharfsinnige Monarchin mit Neds Hilfe den ersten Geheimdienst des Landes auf. Die kleine Gruppe geschickter Spione und mutiger Geheimagenten ermöglicht es Elizabeth I. in den nächsten fünfzig Jahren, an ihrem Thron und ihren Prinzipien festzuhalten.
Die Liebe zwischen Ned und Margery scheint verloren zu sein, denn von Edinburgh bis Genf steht ganz Europa in Flammen ...

Infos zum Autor
Ken Follett, geboren 1949 in Cardiff, Wales, gehört zu den erfolgreichsten Autoren der Welt. Berühmt wurde er mit den Romanen Die Säulen der Erde und der Fortsetzung Die Tore der Welt, die beide auch erfolgreich verfilmt wurden. Nach einigen Thrillern hat er zuletzt mit Sturz der Titanen, Winter der Welt und Kinder der Freiheit eine groß angelegte Chronik des 20. Jahrhunderts vorgelegt. Auf seinen neuen Kingsbridge-Roman haben seine Fans viele Jahre lang gewartet.

» Ein Geschichtsbuch, das man nach mehr als 1150 Seiten mit dem Bedauern weglegt, dass es zu Ende ist. Das gibt es nicht oft. « Chris Melzer Augsburger Allgemeine (15.September 2017)
Buchdaten

Das Fundament der Ewigkeit

Ken Follett
Hardcover 1168 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7857-2600-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Carolin Hagebölling - Der Brief
Hagebölling

Inhalt
Ein raffiniertes Spiel mit Realitäten

Es ist ein Brief, der alles infrage stellt, was sie bisher für real gehalten hatte: Marie, Anfang 30, ist höchst irritiert, als sie die Zeilen ihrer alten Schulfreundin Christine liest. Darin ist von Maries Leben in Paris die Rede, von ihrem Mann Victor, dem erfolgreichen Galeristen – und von ihrer lebensbedrohlichen Krankheit. Tatsächlich erfreut sich Marie bester Gesundheit, arbeitet als Journalistin in Hamburg und führt eine glückliche Beziehung mit Johanna. Aber der mysteriöse Brief lässt ihr keine Ruhe. Kurz entschlossen reist Marie nach Paris. Und findet sich in einem Leben wieder, das ihr seltsam vertraut ist und mit dem sie sich auf unerklärliche Weise verbunden fühlt.

Infos zum Autor
Carolin Hagebölling lebt seit 2010 als freiberufliche Texterin, Konzeptionerin und Redakteurin in München und Düsseldorf. Sie liebt die Berge, das Reisen, das Schreiben ...

»Carolon Hageböllings ›Der Brief‹ bietet ein raffiniertes Spiel mit Realitäten.« Passauer Neue Presse, September 2017
Buchdaten

Der Brief

Carolin Hagebölling
Softcover 224 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
ISBN: 978-3-423-26146-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Mark Lamprell - Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom
Lamprell

Inhalt

Die ewige Stadt Rom – gibt es einen schöneren Ort auf der Welt, um sich zu verlieben?Rom ist die Stadt der Liebe. Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um endlich etwas Verrücktes zu erleben. Meg und Alec sind seit Jahren verheiratet, doch im Alltag ist ihnen die Liebe abhandengekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, kann diese Stadt sie auch wieder zueinander führen? Die beiden älteren Damen Constance und Lizzie möchten Constances verstorbenem Ehemann Henry seinen Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Constances und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten genau hier begann. Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom – und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück …

Infos zum Autor
Mark Lamprell arbeitet seit Jahren für Film und Fernsehen. Die ewige Stadt Rom faszinierte ihn schon immer, sodass er nach seinem letzten Besuch beschloss, seinen nächsten Roman dort spielen zu lassen. Via dell’Amore – Jede Liebe führt nach Rom ist sein erster Roman bei Blanvalet und begeistert die Leser weltweit. Noch vor Erscheinen hat er sich in 14 Länder verkauft.

»Perfekte Urlaubslektüre« NDR Info (21.07.2017)
Buchdaten

Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom

Mark Lamprell
Softcover 320 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0617-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Jeffrey Archer - Möge die Stunde kommen
Archer

Inhalt
Der 6. Teil der Clifton-Saga

Für die Familien der Cliftons und Barringtons, deren Wege seit Jahrzehnten miteinander verbunden sind, kommen schwere Stunden. Giles Barrington setzt seine Karriere als Politiker für eine große und gefährliche Liebe aufs Spiel, während Emma Clifton eine schwere Entscheidung treffen muss, die für ihren Mann Harry alles verändern könnte. Doch dann erfolgt ein Schicksalsschlag, mit dem niemand gerechnet hat …

Infos zum Autor
Jeffrey Archer, geb. 1940 in London, wurde bereits mit 29 Jahren Abgeordneter im britischen Unterhaus. Hoch verschuldet musste er zurücktreten und schrieb den ersten seiner vielen internationalen Bestseller. 1992 wurde er in den Adelsstand erhoben, gehörte lange dem Oberhaus an und verbüßte eine zweijährige Haftstrafe wegen Meineids. Heute lebt er in London und Cambridge. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Buchdaten

Möge die Stunde kommen

Jeffrey Archer
Softcover 592 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-42167-7


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Mats Strandberg - Die Überfahrt
Strandberg

Inhalt
Mats Strandberg ist der Autor der weltweit erfolgreichen Engelsfors-Trilogie (Zirkel / Feuer / Schlüssel).

Die Passagiere an Bord der schwedischen Ostsee-Fähre Baltic Charisma wollen vor allem eins: sich amüsieren, und zwar um jeden Preis. Ob sie mit der besten Freundin tanzen gehen oder Junggesellenabschiede feiern, ob sie nach der Liebe ihres Lebens suchen oder vor den Dämonen des Alltags fliehen – die Nacht ist lang, und der Alkohol fließt reichlich. Fast bleiben dabei die beiden dunklen Gestalten unbemerkt, die sich übers Autodeck an Bord schleichen: eine Mutter und ihr Kind. Mit ihnen betritt ein uraltes Grauen das riesige Schiff, und es wird zur tödlichen Falle. Die Angst geht um auf der Baltic Charisma ...Hochkarätiger, suchterzeugender Thriller-Stoff aus Schweden für alle Fans von Justin Cronin, Sebastian Fitzek und Stephen King. »Mats Strandberg weiß, wie man einen Thriller schreibt. Ich werde nie wieder an Bord einer Ostsee-Fähre gehen.« Åsa Larsson

Infos zum Autor
Mats Strandberg, geboren 1976, zog als 16-Jähriger aus dem kleinen Fagersta in Västmanland nach Stockholm. Heute ist er freier Journalist und schreibt unter anderem Kolumnen für QX und Aftonbladet. Im Jahr 2004 wurde er von Sveriges Tidskrifter dem Verband schwedischer Zeitschriftenverlage zum Kolumnist des Jahres gewählt.

»Muss diesen Sommer mit auf jede schwedische Fähre: Vampire machen die Kreuzfahrt des kleinen Mannes zur Hölle.« Angela Wittmann, Brigitte, 19.07.2017
Buchdaten

Die Überfahrt

Mats Strandberg
Softcover 512 Seiten
Verlag: FISCHER Tor
ISBN: 978-3-596-29599-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Ursula Poznanski - Aquila
Poznanski

Inhalt
Jugendbuch - Der neue Thriller von Ursula Poznanski

Ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage streift die Studentin Nika durch Siena. Sie vermisst ihr Handy, ihre Schlüssel und ihren Pass. Mitbewohnerin Jennifer ist ebenfalls verschwunden. Dafür steckt in Nikas Hosentasche ein Zettel mit mysteriösen Botschaften und Anweisungen.
Das Blut ist nicht deines.
Du weißt, wo das Wasser am dunkelsten ist.
Halte dich fern von Adler und Einhorn ...
Welchen Sinn soll das ergeben? Und was, zum Teufel, ist geschehen zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen?

Infos zum Autor
Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen des deutschsprachigen Raums. Zudem schreibt Ursula Poznanski auch erfolgreich Thriller für Erwachsene, die genauso regelmäßig auf den Bestsellerlisten zu finden sind, wie ihre Jugendbücher. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

» Mitreißend geschrieben und spannend bis zur letzten Seite « Renate Pinzke, Hamburger Morgenpost
Buchdaten

Aquila

Dominik Neumayr
Softcover 432 Seiten
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8613-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Josef Spratter - Das Ilmtal
Spratter

Inhalt
Ein Stück bayerische Heimat

Was treibt einen eigentlich dazu, sich mit einem Flüsschen zu befassen, nicht einmal 80 km lang, touristisch und wirtschaftlich eher unbedeutend, überregional eigentlich nur bekannt durch den Namenszusatz der Stadt Pfaffenhofen, um sie von den anderen Orten gleichen Namens besser unterscheiden zu können? Woher kommt das Interesse an unserem Fluss und an diesem Tal, das er einst geformt hat? Die Antwort auf diese Fragen ist einfach: Es ist ein Stück Bayern, das viel mit mir zu tun hat. Den größten Teil meines Lebens habe ich hier verbracht.

Infos zum Autor
Der Rohrbacher Sepp Spratter erzählt mit seinen Bildern die Geschichte der 80 Kilometer langen Ilm
Sepp Spratter lebt in Rohrbach, war Hauptschullehrer in Scheyern und ist seit vergangenem Herbst im Ruhestand. Immer schon ein begeisterter Fotograf, war er stets auf der Suche nach interessanten Motiven.

Buchdaten

Das Ilmtal

Josef Spratter
Hardcover 204 Seiten
Verlag:
ISBN: 978-3-00-055783-5


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Dominik Neumayr - Geschichtenerzähler
Neumayr_Geschichtenerzaehler

Inhalt
Das neue Buch von Dominik Neumayr - Lesung in Marktbuchhandlung Kawasch am 05. Mai 2017

Der „Geschichtenerzähler“ berichtet von dieser einen großen und den vielen kleinen Geschichten. Scheinbar zunächst voneinander unabhängige Erzählstränge verflechten sich immer mehr ineinander, so dass am Ende eine große Geschichte entsteht. Nur eine von 17 Geschichten scheint sich nicht in diese Struktur fügen zu wollen ...
Darin befinden sich kleine Geschichten, große Geschichten; fröhliche Geschichten, traurige Geschichten; einfache Geschichten, komplizierte Geschichten. Sie alle haben eines gemeinsam – sie sind alle direkt oder über viele Ecken und Winkel indirekt miteinander verwoben. Und noch etwas haben sie gemeinsam – sie müssen erzählt werden …

Infos zum Autor
Dominik Neumayr wurde 1987 in Ingolstadt geboren. Nach dem Abitur 2007 studierte er an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Germanistik und Geschichtswissenschaft auf Lehramt. Nach dem Referendariat arbeitet Neumayr derzeit als Realschullehrer in Ingolstadt.
Während seines Studiums gründete er 2012 mit seinem besten Freund Gerhard Trautmannsberger den Bayerischen Poeten- und Belletristik-Verlag, der sich mittlerweile in der regionalen Literaturszene zu einer festen Größe entwickelt hat.
Dominik Neumayrs Debüt war 2013 sein Roman »Ausgespielt«. Ein Jahr später konnte er den Pfaffenhofener Literaturpreis »Goethes Schlittschuh« gewinnen. Neumayr tritt weiterhin regelmäßig bei Poetry Slams auf. Nach mehreren Beiträgen in Anthologien erscheint mit »Geschichtenerzähler« sein zweites eigenständiges Werk.

» Der Neue vom Pfaffenhofener Literaturpreisträger «
Buchdaten

Geschichtenerzähler

Dominik Neumayr
Taschenbuch 222 Seiten
Verlag: bp-Verlag
ISBN: 978-3-944000-17-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Paula A. Böhm - Das Leben fragt nicht
Boehm_DasLebenFragtNicht

Inhalt
Das neue Buch von Paula A. Böhm - Lesung in Marktbuchhandlung Kawasch am 05. Mai 2017

Tyler ist kein typischer Teenager, doch ohne genau zu wissen weshalb, beschließt er, auf eine Party zu gehen. Unter all den Altersgenossen, der lauten Musik und dem Alkohol begegnet er May. Ein Mädchen, das ihn einschüchtert und fasziniert zugleich. Und trotz ihrer Gegensätze entwickelt sich eine Freundschaft.
May ist für Tyler der Ausbruch aus seinem eintönigen Alltag. Ihretwegen erfährt er, was es überhaupt bedeutet, sich lebendig zu fühlen und warum es sich lohnt, Risiken einzugehen. Sie ist genau das, was er nie gesucht, aber immer gebraucht hat. Durch sie erscheint alles so leicht, doch auch irgendwie zu gut, um beständig zu sein. Und inmitten all den Veränderungen und den Gefühlen, die er für sie entwickelt, muss Tyler feststellen, dass das Leben nicht fragt.

Infos zum Autor
Paula Böhm wurde 1998 in Ingolstadt geboren und ist dort aufgewachsen. Schon während ihrer Schulzeit schrieb sie kreative Texte, belegte Poetry-Slam-Kurse und nahm erfolgreich an Schreibwettbewerben teil.
Im Jahr 2016 absolvierte sie ihr Abitur am Katharinen-Gymnasium. »Das Leben fragt nicht« ist ihr Debütroman.

» ein wirklich grandioses Buch!). « Dominik Neumayr
Buchdaten

Das Leben fragt nicht

Paula A. Böhm
Taschenbuch 326 Seiten
Verlag: bp-Verlag
ISBN: 978-3-944000-19-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Charles Hodges - Alte Schule
Hodges

Inhalt
Nicht nur ein Buch über das Altern – sondern auch über das Miteinander der Generationen. Sozusagen Alte Schule in der Welt der Jungen.

Der Scheitel weicht, scharfe Falten winken, das rechte Knie zieht. Doch Tom Knight, nördlich der 70, fühlt sich fit wie höchstens 60. Gut, dass er die mit 53 Jahren unverschämt junge Fran, die er beim Online-Dating kennengelernt hat, für diesen Abend zum Diner lädt. Gut vor allem, dass er Fran gegenüber sein Alter mit 59 angegeben hat. Keine Lüge, nein, nein – Tom Knight ist Weltmann, übrigens noch beruflich aktiv und schlagfertig als eine Art privater Ermittler –, vielmehr taktische Noblesse gegenüber einer tollen Frau. Seinen Stock wird Knight übrigens bald schon „einsetzen“ müssen. Denn Fran wird kurze Zeit später verdächtigt, eine Insassin des Altenheimes, in dem sie arbeitet, ermordet zu haben. Doch jetzt steht erst einmal das Abendessen an. Der Spargel köchelt, die Bonmots sind gewetzt, eine Packung Viagra elegant versteckt, durchaus in Reichweite. Man weiß ja nie … und Tom Knight will niemanden enttäuschen

Infos zum Autor
Charles Hodges, geboren in Südafrika, studierte Deutsch und Französisch am Jesus College Cambridge. Es verschlug Hodges unter anderem nach Deutschland, wo er in Gießen unterrichtete. Später verdiente er sich seine Sporen im Filmgeschäft und arbeitet als Drehbuchautor für das britische Fernsehen. Alte Schule ist sein erster Roman mit Tom Knight – aber keine Sorge, weitere werden folgen.

» Köstlicher, trockener, britischer Humor mit feiner Ironie gepaart !!! «
Buchdaten

Alte Schule

Charles Hodges
Softcover 368 Seiten
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-27076-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Daniel Speck - Bella Germania
Speck-Bella Germania

Inhalt
Bella Germania« ist eine große deutsch-italienische Familiengeschichte in drei Generationen – voller Zeitkolorit, dramatischer Wendungen und großer Gefühle. »Er reichte mir ein altes Foto. Ein junges Paar vor dem Mailänder Dom. Die Frau hatte schwarze Haare und sah aus wie ich. Es war, als blickte ich direkt in einen Spiegel. ›Das ist Giulietta‹, sagte er, ›deine Großmutter‹.
München, 2014: Die Modedesignerin Julia ist kurz vor dem ganz großen Durchbruch. Als plötzlich ein Mann namens Vincent vor ihr steht, der behauptet, er sei ihr Großvater, gerät ihre Welt aus den Fugen.
Mailand, 1954: Der junge Vincent fährt von München über den Brenner nach Mailand, um dort für seine Firma zu arbeiten. Er verfällt dem Charme Italiens, und er begegnet Giulietta. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch sie ist einem anderen versprochen.
Eine tragische Liebe nimmt ihren Lauf, die auch Jahrzehnte später noch das Leben von Julia völlig verändern wird.

Infos zum Autor
Daniel Speck ist erfolgreicher Drehbuchautor und Dozent an Filmhochschulen in Deutschland und Italien. Er studierte Filmgeschichte in München und in Rom, wo er mehrere Jahre lebte. Er verfasste die Drehbücher zu ›Maria, ihm schmeckt’s nicht‹ und ›Antonio, ihm schmeckt's nicht‹ von Jan Weiler, sowie ›Zimtstern und Halbmond‹. Für ›Meine verrückte türkische Hochzeit‹ erhielt er den Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis. ›Bella Germania‹ ist sein erster Roman.

» Eine wunderbare und fesselnde deutsch-italienische Geschichte, über die Liebe, die Familie und die teuflischen Wendungen des Schicksals, die sich über einen ein halbes Jahrhundert erstreckt. «
Buchdaten

Bella Germania

Daniel Speck
Softcover 624 Seiten
Verlag: Fischer Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-29596-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Dorit Rabinyan - Wir sehen uns am Meer
Dorit Rabibyan - Wir sehen uns am Meer

Inhalt
Romeo und Julia heute: Von der unmöglichen Liebe zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser

Die Tel Aviverin Liat lernt in New York den Maler Chilmi kennen, der aus Ramallah stammt. Die beiden verlieben sich, wohl wissend, dass ihre Liebe keine Zukunft hat: Wenn die Zeit in New York vorbei ist, wird auch die Beziehung, die eigentlich nicht sein darf, zu Ende gehen. Doch Liat und Chilmi haben die Rechnung ohne ihre Gefühle gemacht …
In der Heimat hätten sie sich nie kennengelernt, aber durch einen Zufall treffen die Israelin Liat und der Palästinenser Chilmi in New York aufeinander und verlieben sich. Liat kämpft mit sich, denn weder ihre Eltern noch ihre jüdischen New Yorker Freunde dürfen von der Beziehung erfahren, die ein klares Enddatum hat: Wenn Liat zurück nach Israel geht, ist Schluss. Doch Gefühle lassen sich nicht einfach abstellen, und die Herkunft der beiden sowie die Perspektivlosigkeit belasten ihre Gegenwart – eine Zukunft scheint unmöglich. Gibt es einen Ausweg, oder ist das private Glück vor dem Hintergrund des Konflikts der beiden Völker unmöglich?
Ein Roman, der mit großer Wucht und in einer bildreichen, emotionalen Sprache von einer aussichtslosen Liebe erzählt. Das Buch wurde von der israelischen Erziehungsministerin im Januar dieses Jahres von der Lektüreliste der Oberstufe gestrichen, was auch in Deutschland ein starkes Presseecho hervorrief.

Infos zum Autor
Dorit Rabinyan wurde als Tochter einer iranisch-jüdischen Familie in Israel geboren. Ihre beiden Romane »Unsere Hochzeiten« und »Die Mandelbaumgasse« waren Bestseller und wurden mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Dieser dritte Roman wurde ebenfalls in Israel ein Bestseller und erscheint in zahlreichen Ländern. Er wurde mit dem wichtigen Bernstein-Preis ausgezeichnet.

» Die israelische Schriftstellerin Dorit Rabinyan hat uns einen politischen Liebesroman beschert, der aufwühlt. « Cosmopolitan
Buchdaten

Wir sehen uns am Meer

Dorit Rabinyan
Hardcover 364 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-04861-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Kate Eberlen - Miss you
Eberlen - Miss You

Inhalt
Was, wenn du deine große Liebe immer ganz knapp verpasst?

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?

Infos zum Autor
Kate Eberlen wuchs in einer Kleinstadt in der Nähe von London auf und verbrachte ihre Kindheit damit, zu lesen und sich in fremde Welten zu träumen. Nach ihrem Studium der klassischen Philologie hatte sie mehrere Jobs in der Verlags- und Medienbranche. Heute lehrt sie Englisch als Fremdsprache und verbringt so viel Zeit wie möglich in ihrem Sehnsuchtsland Italien. Kate Eberlen ist verheiratet und hat einen Sohn.

» Wie das Schicksal manchmal so spielt……Romantisch und ergreifend! «
Buchdaten

Miss you

Kate Eberlen
Softcover 576 Seiten
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-29183-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Jonas Jonasson- Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
Jonasson Mörder Anders...

Inhalt
Mörder Anders und seine neuen Freunde, die atheistische Pfarrerin und ein halbseidener Hotel-Mitarbeiter beschäftigen sich mit äußerst kreativen und nicht ganz legalen Geschäftsideen und erzielen damit einen durchschlagenden Erfolg. Solange bis Mörder Anders von der Moral gepackt wird…
Augenzwinkernd und respektlos nimmt Jonas Jonasson die menschliche Profitgier aufs Korn und hat mit Anders einen unvergesslichen Anti-Helden erschaffen.

Infos zum Autor
Jonas Jonasson, geboren 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete zunächst als Journalist und gründete später eine Medien-Consulting-Firma. Nach 20 Jahren verkaufte er die Firma und schrieb den Roman "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Das Buch wurde zum legendären Weltbestseller. Auch sein zweiter Roman "Die Analphabetin, die rechnen konnte", wurde in Deutschland ein Nr.-1-Bestseller und verkaufte sich über 1,2 Millionen Mal. Jonas Jonasson lebt auf der schwedischen Insel Gotland.

» Der Stern bezeichnet Jonasson als einen der großartigsten Erzähler der Gegenwart, mit der Hundertjährige der aus dem Fenster sprang und der Analphabetin die rechnen konnte, stellte Jonasson das unter Beweis. « Der Stern
Buchdaten

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Jonas Jonasson
Gebundene Ausgabe 352 Seiten
Verlag: Carl's Books
ISBN: 978-3-570-58562-7


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Alexander Bálly- Ein Mord und zwei Leichen
Bally- Ein Mord und zwei Leichen

Inhalt
»Viel schlimmer geht’s fei nimmer!«
Eine Gruppe Wolnzacher macht eine Bustour ins dreißig Kilometer entfernte Altmühltal, um sich etwas von dem erfolgreichen Tourismus dort abzuschauen. Nach einer Rast wird der gemütliche Ausflug jedoch jäh beendet: Im Bus liegen zwei Leichen. Keiner hat etwas gesehen oder gehört. Gut, dass Ludwig Wimmer und seine Enkelin Anna mit von der Partie sind und gleich vor Ort mit der Ermittlung beginnen können.

Infos zum Autor
Alexander Bálly, Jahrgang 1964, lebt seit seiner Kindheit in Oberbayern und wohnt schon lange im Hopfenland. Schon immer hängt er am Wort: Er arbeitete als Buchhändler, Druckereigehilfe und Verlagsmitarbeiter. Seit fast 20 Jahren schreibt er Geschichten. Nach mehreren Fantasykrimis hat er nun das Verbrechen vor der Haustür entdeckt und präsentiert seinen ersten Krimi aus der Holledau.

» Nach „Der Tote am Maibaum“ und „Der Tote am Kirchturm“ der dritte Krimi der wiederum seine Handlungsmittelpunkt in der Hallertau hat. «
Buchdaten

Ein Mord und zwei Leichen

Alexander Bálly
Softcover 232 Seiten
Verlag: Sutton
ISBN: 978-3-95400-663-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Haya Molcho - Hayas Küche
Hayas Küche

Inhalt
» Regionale Produkte, orientalische Rezepte «
Haya Molcho gibt in ihrem neuen Buch neben tollen Rezepten Einblicke in ihre tägliche (kulinarische) Inspiration: Sie besucht Lieferanten und Hersteller und verarbeitet deren gute Produkte in Gerichten, die orientalisch inspiriert, aber mit regionalen und saisonalen Produkten „gefeiert” werden. Über 65 neue Rezepte spiegeln die Kreativität und Leidenschaft von Haya Molcho wider – freuen Sie sich auf eine kulinarische Reise zwischen Orient und Okzident!

Infos zum Autor
Haya Molcho, Jahrgang 1955, wurde in Tel Aviv geboren. Ihre erste Lebenshälfte war geprägt von Wohnortswechseln und vom Reisen. Im Alter von neun Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Bremen, wo sie nach dem Abitur Psychologie studierte. 1978 heiratete sie den Pantomimen Samy Molcho und ließ sich mit ihm in Wien nieder. Während der ersten sieben Ehejahre begleitete sie ihn auf all seinen Tourneen und lernte so die Küchen der Welt kennen. Unterbrochen wurden ihre kulinarischen Expeditionen, denen sie oft mit Kochkursen vor Ort den Edelschliff verpasste, durch die Geburten ihrer vier Söhne. Im März 2009 eröffnete sie am Wiener Naschmarkt ihr erstes Lokal NENI, später kam NENI plus und das Tel Aviv Beach dazu. Erfolgreiche NENI-Restaurants als Franchise gibt es in Zürich und Berlin, weitere sind in Planung.

» «
Buchdaten

Hayas Küche

Haya Molcho
Hardcover 192 Seiten
Verlag: Südwest Verlag
ISBN: 978-3-517-09424-3


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Lorenz Pauli - Das Beste überhaupt
Pauli-Meerschweinchen sein

Inhalt
» Meerschwein sein«
Miro, das Meerschweinchen ist nichts Besonderes, er ist mittendrin, das macht ihn traurig denn er kann nicht der Beste überhaupt werden.
Er hilft wo er kann, ist umsichtig und klug und so seinen Kameraden immer zur Seite. Wie sich am Ende herausstellt ist das mehr wert als alle Prahlerei und Übermut. Miro wird zu Besten Meerschweinchen überhaupt gewählt und fühlt sich sauwohl, mittendrin.

Infos zum Autor
Lorenz Pauli, geboren 1967. Nach einer Banklehre machte er die Ausbildung zum Kindergärtner. Seit 1989 arbeitet er in einem Kindergarten in Zollikofen; längst mit reduziertem Pensum, denn oft ist er unterwegs als Erzähler. Mit wenigen Requisiten und mit sympathischer Bühnenpräsenz fasziniert er Kinder und Erwachsene. 2012 bekam Lorenz Pauli Ehrerweisung auch von offizieller Seite - mit einem Platz auf der IBBY-Honour-List für die Qualität seines Textes in 'Oma Emma Mama' (2010, Atlantis). Pauli lebt mit seiner Familie in Bern.

» Ein entzückendes Bilderbuch vom Leben in der Gruppe und vom Besonders sein. «
Buchdaten

Das Beste überhaupt

Lorenz Pauli
Hardcover 32 Seiten
Verlag: Atlantis Verlag
ISBN: 978-3-7152-0666-0


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Buchtipp - Beatriz Williams - Das geheime Leben der Violet Grant
Beatriz Williams - Das geheime Leben der Violet Grant

Inhalt
Erfrischend anders: Beatriz Williams erfindet die Saga neu!
Manhattan, 1964. Vivan Schuyler hat das Undenkbare getan: Sie hat dem glamourösen Upperclass-Leben ihrer Familie den Rücken gekehrt, um Karriere als Journalistin zu machen. Als sie herausfindet, dass sie eine skandalumwitterte Großtante hat, ist ihr Spürsinn geweckt …
Berlin, 1914. Die junge Physikerin Violet erträgt ihre Ehe mit dem älteren Professor Grant nur, um ihren Forschungen nachgehen zu können. Doch plötzlich bricht der Erste Weltkrieg aus – und ein geheimnisvoller Besucher stellt Violet vor eine Entscheidung mit dramatischen Folgen.

Infos zum Autor
Beatriz Williams hat an der Columbia University einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaft gemacht. Ihre große Leidenschaft aber gilt dem Schreiben, dem sie so oft frönt, wie es ihre vier Kinder zulassen

»Dramatisch, spannend und ungeheuer mitreißend erzählt: ‚Das geheime Leben der Violet Grant‘ steckt voller Überraschungen und sticht aus der Schwemme der typischen Familiengeschichten absolut heraus. « Hamburger Morgenpost (13.05.2015)
Buchdaten

Das geheime Leben der Violet Grant

Beatriz Williams
Softcover 576 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7645-0544-8


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Webseite www.buchkawasch.de begrüßen zu dürfen.

Ihre Inge Kawasch

Marktbuchhandlung Kawasch Inge Kawasch • Marktplatz 2 85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70 • Telefax: 08442 / 915 271 • E-Mail: info@buchkawasch.de • Web www.buchkawasch.de

DESIGN BY JA-SERVICE • After a template from 2011 Nova all rights reserved. Luiszuno.com